Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Schlagwort: ZDF

Deutschland gegen Ungarn: Nötige Punkte, Tipps & Free-TV

Deutschland gegen Ungarn ist ein Duell vom 3. Spieltag der Gruppe F in dieser Europameisterschaft. Und nach der Auftaktpleite von Jogis Jungs, hat der fulminante Erfolg über die Portugiesen das Team wieder ins rechte Licht gerückt. Jetzt liegt der Fokus natürlich auf die Wett-Tipps zum Match Deutschland vs. Ungarn. Dabei stellt sich jetzt jedoch ebenfalls die Frage, wie viele Punkte wir und die Ungarn überhaupt zum Überstehen der Gruppenphase benötigen. Weiterhin wollen unsere Leser wissen, wo Deutschland – Ungarn im Free-TV oder Live-Stream zu sehen ist. Und damit starten wir in unsere Übersicht zur EM 2021 Prognose.

  • Duell: Deutschland vs. Ungarn
  • Austragungsort: Allianz Arena in München
  • Anstoß zum 3. Spieltag: 23. Juni 2021, um 21 Uhr (Mittwoch)
  • Parallelspiel: Portugal gegen Frankreich

Was lässt sich über Deutschland sagen? Unsere Elf schwankt zwischen Genie und Wahnsinn. Nehmen wir nur das 1:2 gegen Nordmazedonien oder das 0:6 im Duell mit Spanien. Und dann kommt so ein energiegeladenes Match wie gegen Portugal zustande (4:2). Ungarn hatten wir als klaren Außenseiter auf dem Zettel. Und nicht nur wir von Ostfußball, sondern im Prinzip alle Fußball-Experten. Und dann holt die ungarische Nationalmannschaft gegen Weltmeister Frankreich das 1:1 Remis. Wer hätte das gedacht?
Weiterlesen

Union Berlin vs. Borussia Dortmund live im Free-TV und Stream

Wo kommt der 1. FC Union Berlin vs. Borussia Dortmund live im Free TV? Oder steht das letzte Freitagsspiel des Jahres 2020 nur im kostenpflichten Live-Stream zur Verfügung? Bevor wir dieses Rätsel lösen, wollen wir jedoch in Kürze auf die Begegnung schauen. Dem Namen nach müsste es eine klare Angelegenheit sein. Doch dem ist nicht so. Immerhin spielen hier der Sechste der Tabelle (Union Berlin) gegen den Vierten (BVB). Beide Mannschaften liegen nur vier Zähler auseinander. Und die Eisernen dürfen zuhause ran. Außerdem hat sich die Truppe in Schwarz und Gelb erst kürzlich von Trainer Favre getrennt. Terzic übernahm. Läuft schon Alles wie am Schnürchen?

Die Pointe dieses Artikels wollen wir vorwegnehmen. Denn die Begegnung zwischen dem 1. FC Union Berlin vs. Borussia Dortmund kommt gratis im Fernsehen. Du brauchst weder ein Abo von Sky, noch von DAZN. Doch wollen wir nicht nur die Übertragungsrechte unter die Lupe nehmen. Ebenso interessiert uns von Ostfußball wie es um die Chancen der Eisernen steht. Immerhin spielt die Truppe von Trainer Urs Fischer eine überragende Saison. Dabei dachten viele Experten, dass es nach dem erfolgreichen Klassenerhalt letzte Spielzeit eine lange Saison für Union werden würde.
Weiterlesen

Champions League: 1200 RB Fans in Porto – Spiel live im ZDF

RB Leipzig Fans beim FC Porto

Nachdem zuletzt nur wenige RB Fans aufgrund der aktuell politischen Lage in der Türkei den Weg nach Istanbul gefunden hatten, sind heute zirka 1200 Fans aus Leipzig beim Champions League Auswärtsspiel in Porto dabei. So starteten gestern bereits verschiedene Fraktionen der Roten Bullen mit dem Flieger ins etwas wärmere Portugal. 

Und nachdem sich bereits gestern der FC Bayern München mit einem 2:1-Sieg bei Celtic Glasgow für die K.O. – Runde qualifiziert hatte, könnte sich auch Leipzig mit drei Punkten in der Ferne die Chance auf ein Weiterkommen sichern. Für Borussia Dortmund bestehen allerdings, auch mit einem Sieg gegen APOEL heute Abend, nur noch rein theoretische Chancen.

Letzte Meldung:

Zur Freude aller RB Fans überträgt das ZDF das Rückspiel von RB Leipzig gegen den FC Porto heute Abend live im Free-TV. Um 20.25 Uhr melden sich Moderator Jochen Breyer und Experte Oliver Kahn aus Porto. Ab dem Anstoß um 20.45 Uhr kommentiert dann Martin Schneider das Geschehen.

Keine Olympiade bei ARD und ZDF – Pensionen Schuld?

Olympische Spiele nicht mehr beim Öffentlich-rechtlichem TV

Kurz und knapp war die Meldung: Die Verhandlungen sind gescheitert. Die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF berichten von 2018 bis 2024 nicht mehr live von den olympischen Wettkämpfen. Stattdessen wird der Spartensender Eurosport in Deutschland die Spiele übertragen. Sprich  es wird zu teuer – und dass, obwohl jedes Jahr rund 8 Mrd. Euro über die GEZ in die Kassen der beiden Sendeanstalten gespült werden.

Nun könnte man ja meinen, die deutschen Zuschauer würden zumindest von den eingesparten Kosten in Höhe  von 150 Millionen Euro für Olympia profitieren. Doch so einfach ist das nicht, denn das Geld fehlt an anderer Stelle. Noch schlimmer, die Gebührenzahler sollen schon bald noch mehr in ein Fass ohne Boden blechen:

(…) Die Betriebsrenten müssen bezahlt werden. Bei stark gesunkenen Zinsen und damit gesunkenen Erträgen aus dem angesparten Kapital ist das schwierig. Allein die ARD-Anstalten müssen in den kommenden vier Jahren laut ihrer Finanzplanung knapp 1,4 Milliarden Euro an Pensionen auszahlen. Dazu kommen noch die Rückstellungen, die für künftige Rentner gebildet werden, so dass für die Altersversorgung insgesamt mehr als drei Milliarden Euro in vier Jahren kalkuliert sind. Wie groß die Lasten einmal werden, kann man an den Rückstellungen der Sendeanstalten ablesen. Die ARD allein hat insgesamt 7,4 Milliarden Euro auf der hohen Kante für künftige Pensionen, ZDF und Deutschlandradio zusammen noch einmal eine Milliarde. Und es wird immer mehr angespart (…)

 

Zu sehen sind die Olympischen Spiele nun bei den Spartensendern Eurosport und DMAX. Für den Sportfan im Prinzip keine schlechte Entscheidung, wenn Sport auch bei echten Sportsendern läuft. Bei den öffentlich-rechtlichen TV-Sendern darf man sich hingegen nun wieder auf das Wesentliche konzentrieren – nämlich politisch-korrekte Berichterstattung aus den zahlreichen Funkhäusern…

© 2021 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz