Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Schlagwort: Winterpause

Simon Makienok heuert bei der SG Dynamo Dresden an

Zweitligist Dynamo Dresden hat in seinen Transferbemühungen nochmals nachgelegt. Offensiv vervollständigen die Dresdener mit Neuzugang Simon Makienok ihr Personalpuzzle. Der Kicker wechselt vom FC Utrecht nach Deutschland. Er ist über 2 Meter groß und erhält vorläufig nur einen Kontrakt bis zum Ende der Saison. Tatsächlich heuerte der Däne schon vor dem Abendspiel gegen den Karlsruher SC, welches aus Sicht von Dresden mit 1:0 gewonnen wurde, in der Elbflorenz an. Für einen Einsatz war es natürlich noch zu früh. Auch für einen Bankplatz hat es nicht gereicht.

Es wäre den anderen Akteuren gegenüber auch unfair gewesen, einen Neuen mitzunehmen, der noch keine Trainingseinheit mit dem Team absolviert hat. Für die kommenden Spiele in Heidenheim und gegen Darmstadt steht Trainer Kauczinski jetzt jedoch ein neuer Spielertyp zur Verfügung. Denn allein wegen seiner Größe ist der Stürmer im gegnerischen Strafraum eine ernstzunehmende Präsenz. Er kann lange Bälle ablegen oder festmachen. Wir von Ostfußball haben uns mit dem Werdegang und den Statistiken zum 29-jährigen Stürmer Makienok befasst. Weiterlesen

Dynamo Dresden 2020: Transfers, Trainer und Vorbereitung

Dynamo Dresden startet in das Jahr 2020 und es ist akuter Handlungsbedarf. Das neue Jahr beginnt der Ostclub nämlich auf dem letzten Tabellenplatz der zweiten Liga. Schon im Vorfeld haben die Verantwortlichen angekündigt, auf dem Transfermarkt aktiv zu werden. Mit Patrick Schmiddt und Marco Terrazzino haben die Dresdener bereits nachgelegt. Doch auch das Trainerteam hat mit einem zweiten Co-Trainer Zuwachs bekommen. Und natürlich ist der Club bereits in die Vorbereitung auf die Rückrunde gestartet – allerdings mit leichter Verspätung.

Bereits im Dezember zog die SG Dynamo Dresden die Reißleine und entließ Trainer Cristian Fiel. Eine Woche später stand bereits Markus Kauczinski in den Startlöchern bei den Schwarz-Gelben zu übernehmen. Doch sein Einstand verlief mit einem 0:3 in Osnabrück und dem 0:2 in Nürnberg nicht nach Wunsch. Jetzt hat der Übungsleiter jedoch zwei neue Akteure und fast einen Monat Vorbereitung. Wir von Ostfußball haben natürlich genau hingeschaut. Für die Dresdener beginnt die Rückrunde am Mittwoch, den 29. Januar 2020, um 20.30 Uhr. Kauczinski muss in einem Heimspiel gegen Ex-Club Karlsruhe antreten. Weiterlesen

© 2020 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz