England ist in ganz Europa Gesprächsthema. Nein, gemeint ist nicht das royale Baby Archie Harrison Mountbatten-Windsor. Wir reden von Fußball. Nun erfuhr auch Eintracht Frankfurt gegen den FC Chelsea am eigenen Leib, dass die Kicker von der Insel sportlich rein gar nichts vom Brexit halten.

In allen vier Halbfinal-Spielen der Champions League und Europa League hieß es in Richtung Konkurrenz: No Deal! Also treffen jetzt im Finale der Europa League in Baku am 29. Mai Eintracht Frankfurts Gegner FC Chelsea und die Gunners vom FC Arsenal im London-Derby aufeinander. Das Endspiel der Champions League drei Tage später in Madrid ist ebenfalls eine rein englische Angelegenheit. BVB-Bezwinger Tottenham Hotspur fordert die Mannschaft von Jürgen Klopp heraus, den FC Liverpool. Selten haben die Vereine aus der Premier League dermaßen den Fußball-Europapokal dominiert. Dabei sah das lange Zeit in den Halbfinalspielen nicht so aus.

Weiterlesen