In der Gruppe C dieser EM-Qualifikation ist es noch denkbar spannend. Gute Voraussetzungen für unsere EM-Qualifikation Wett-Tipps, zumal wir uns in diesem Duell auf ein echtes Verfolger-Treffen freuen können. Spitzenreiter der Gruppe ist momentan die Elf von Joachim Löw. Punktgleich allerdings lauert auf dem zweiten Rang die Mannschaft aus Nordirland. Das kommt überraschend. Dritter sind derzeit mit neun Punkten die Niederländer.

Es geht also um eine ganze Menge, wenn Holland jetzt am Donnerstag (10. Oktober 2019) um 20.45 Uhr im De Kuip in Rotterdam auf den Gast aus Nordirland trifft. Einen Ausrutscher kann sich Oranje hier eigentlich nicht erlauben. Gleichzeitig müssen die Gäste zeigen, dass sie auch gegen etwas stärkere Teams Punkte holen können.

Niederlande vs. Nordirland: Unsere Wett-Tipps zum Spiel

EM-Qualifikation Wett-Tipps: Formkurven & Ergebnisse

Formanalyse Niederlande

Die Niederländer hatten in dieser Gruppe durchaus einen schweren Stand. Deutlich wurde das zum Beispiel im Heimspiel gegen Deutschland im März. Hier mussten sich die Gastgeber mit 2:3 geschlagen geben. Danach folgte nur ein mageres 1:1 gegen England im Test, ehe gegen Portugal auch noch ein 0:1 geschluckt werden musste. Gut für die Niederländer: Seit der Pleite gegen die Portugiesen konnte ein klarer Richtungswechsel eingeläutet werden.

In unseren EM-Qualifikation Wett-Tipps sehen wir so zum Beispiel zwei saubere Siege in den letzten beiden Gruppenspielen. An Deutschland konnten sich die Holländer mit einem 4:2 rächen, danach folgte in deutliches 4:0 auswärts in Estland.

Formanalyse Nordirland

Nordirland ist vor diesem siebten Spieltag auf einem hervorragenden zweiten Platz. Das ist natürlich etwas überraschend, allerdings beim Blick auf die bisherigen Gegner auch kein ganz großes Fußball-Wunder. Losgelegt haben die Nordiren nämlich bisher fast ausschließlich gegen die kleinen Teams der Gruppe. Da wurden dementsprechend viele Punkte eingefahren – zwölf an der Zahl.

Zuletzt mussten die Nordiren dann allerdings gegen Deutschland antreten. Also gegen einen echten Gegner. Prompt war man enorm harmlos unterwegs und musste sich am Ende mit 0:2 geschlagen geben. Ein ähnliches Schicksal dürfte den Gästen auch bei der Oranje drohen, die qualitativ doch deutlich stärker ist.

Hintergrundwissen: Verletzungen, Serien und Fakten

  • 8 Tore für Holland in den letzten 2 Spielen
  • Erst 5 Gegentore in der Gruppe für Oranje
  • Nordirland kassierte sogar erst 4 Gegentreffer
  • Vorne trafen die Nordiren aber auch nur 7 Mal in 5 Spielen
  • Das letzte direkte Duell gewann Holland mit 6:0 (2012)

Bet at Home Bonus Banner 100 Euro

Bilanz Niederlande gegen Nordirland

Einen einzigen Sieg kann Nordirland in seiner Geschichte gegen Holland bisher vorweisen. Der ist schon ein paar Tage her und wurde im Jahre 1964 eingefahren. Damals setzten sich die Nordiren mit 2:1 in der WM-Qualifikation durch. Abgesehen von diesem Erfolgserlebnis waren die Duelle mit Oranje aber schwach. Die Niederländer gewannen immerhin drei von insgesamt sechs Duellen, zwei Mal teilten sich beide Mannschaften die Punkte. Deutlich war dabei das letzte Aufeinandertreffen. Hier zeigt die Bilanz zwischen beiden Teams ein 6:0 für die Niederländer auf.

Offensiv aktiv waren die Holländer aber ohnehin in den Spielen gegen die Nordiren. Insgesamt 14 Mal netzte Oranje ein – also mehr als zwei Tore pro Spiel. Die jetzigen Gäste kommen in der Bilanz hingegen erst auf vier Treffer. Da besteht noch Nachholbedarf!

EM-Qualifikation Prognose: Wett-Tipps Niederlande gegen Nordirland

Die Niederländer kassierten erst fünf Gegentore und können damit zweifellos als stabil bezeichnet werden. Sogar noch sicherer steht bisher die Mannschaft aus Nordirland, die erst vier Gegentreffer schlucken musste. Defensiv dürfen wir hier also einiges erwarten, was uns zum Under 4.5 und der besten Quote von 1,20 beim Wettanbieter Tipico bringt. Immerhin ist auch nicht damit zu rechnen, dass Nordirland hier stark aufs Gaspedal treten wird.

Gerade weil eher mit einer defensiven Ausrichtung der Gäste zu rechnen ist, könnten speziell die ersten 45 Minuten zu einer zähen Angelegenheit für Oranje werden. Schon die DFB-Auswahl kam gegen die Nordiren erst in der zweiten Spielhälfte zum Zug. Alternativ empfehlen wir euch in der EM-Qualifikation Prognose daher als Wette mit erhöhtem Risiko den HZ/ES X/1. Die beste Quote findet ihr mit einer 4,20 bei Betway.

Livewetten für Niederlande gegen Nordirland

Wer die eigenen Gewinnchancen noch ein wenig erhöhen möchte, kann auf die Livewetten für Niederlande gegen Nordirland zurückgreifen. Der große Vorteil liegt auf der Hand: Ihr könnt die Partie erst einmal live betrachten und je nach Spielverlauf dann eure Wette platzieren. Ein optimaler Wettanbieter für die Livewetten ist übrigens der Wettanbieter bwin.

Live bei bwin auf die Partie wetten

Artikel:
EM-Qualifikation Wett-Tipps Niederlande gegen Nordirland
Datum:
Autor:
0 / 10 von 0 Stimmen1