Richtig gut läuft es beim Check der letzten Ergebnisse in unseren EM-Qualifikation Wett-Tipps für die Gruppe H momentan für die Türkei. Die Türken haben aus sechs Spielen starke 15 Punkte mitgenommen und stehen vor allem aufgrund ihrer bärenstarken Defensive (erst zwei Gegentore) an der Spitze dieser Gruppe. Ganz durch ist die Türkei allerdings noch nicht. Frankreich lauert punktgleich auf Rang zwei, selbst Island und Albanien haben noch ein kleines Wörtchen mitzureden.

Genau gegen die Albaner müssen die Türken jetzt auch am Freitag (11. Oktober 2019) um 20.45 Uhr im Vodafone Park in Istanbul antreten. Die Gäste spielen hier um die vielleicht letzte Chance auf Tickets für die EM und gehen durchaus mit Hoffnungen in Spiel. Nur eines der vergangenen drei Gastspiele wurde in der Türkei verloren.

Türkei vs. Albanien: Unsere Wett-Tipps zum Spiel

EM-Qualifikation Wett-Tipps: Formkurven & Ergebnisse

Formanalyse Türkei

In der Gruppe H läuft es für die Türkei hervorragend. Die Mannschaft von Trainer Senol Günes steht nicht unverdient an der Spitze dieser Gruppe, sondern konnte mit zahlreichten guten Leistungen eindrucksvoll punkten. Ganz besonders stark war zum Beispiel der 2:0 Erfolg gegen Frankreich, der im Juni dieses Jahres zuhause eingefahren werden konnte. Den wohl schärfsten Konkurrenten in der Gruppe hat man damit zumindest einmal besiegen können. Anschließend verloren die Türken allerdings mit 1:2 gegen Island.

Für die Halbmond-Sterne waren diese beiden Gegentreffer erst die ersten beiden Gegentore im laufenden Wettbewerb. Und dabei ist es bis jetzt auch geblieben. Gegen Andorra wurde ein eher harmloser 1:0 Erfolg verbucht, danach folgte ein deutliches 4:0 in Moldawien. Vor allem die Defensive ist also das klare Prunkstück der Günes-Elf.

Formanalyse Albanien

Einen ganz so atemberaubenden Zug wie die Türkei kann Albanien bislang noch nicht vorweisen. Auch hier ist der Blick auf die Tabelle aber anständig. Albanien holte immerhin neun Punkte und ist damit nur sechs Punkte vom Spitzenreiter entfernt. Ein Dreier für den vermeintlichen Außenseiter könnte in diese Duell also noch einmal richtig viel Stimmung in die gesamte Gruppe bringen. Verbucht hat die Elf von Trainer Edoardo Reja zuletzt auch wieder einen Dreier beim 4:2 gegen Island.

Der war wichtig, denn zuvor mussten sich die Albaner mit 1:4 gegen Frankreich geschlagen geben. In Island hatte man zuvor ebenfalls schon mit 0:1 verloren. Interessant: 19 Tore fielen in Spielen mit albanischer Beteiligung. Mehr gab es in dieser Gruppe nur bei Partien von Frankreich.

Hintergrundwissen: Verletzungen, Serien und Fakten

  • Türkei mit erst 2 Gegentoren – Spitzenwert
  • 5 Heimsiege in Serie für die Halbmond-Sterne
  • Albanien verlor 4 der letzten 5 Auswärtsspiele
  • Schon 9 Gegentore in 6 Partien
  • 3 Mal in Folge siegte in diesem Duell der jeweilige Gast

Bet at Home Bonus Banner 100 Euro

Bilanz Türkei gegen Albanien

Generell erwartet uns in der EM-Qualifikation Prognose hier eine enorm interessante Bilanz. Dieses Duell hat es bisher elf Mal gegeben. Einen wirklichen Vorsprung konnte sich keine der beiden Nationen erarbeiten. Minimal vorne ist hier allerdings die Türkei. Für die Gastgeber gab es in den elf Spielen fünf Siege, während Albanien bisher nur bei vier Erfolgen steht. Erst zwei Mal wurden die Punkte geteilt. Interessant ist dabei, dass seit 2005, also in den letzten drei direkten Duellen, nur Auswärtssiege verbucht werden konnten. Das letzte Gastspiel in der Türkei konnten die Albaner so mit 3:2 für sich entscheiden.

Ebenfalls interessant an der Bilanz dieses Duells ist, dass die Albaner trotz mehr Tore auf dem Konto weniger Siege verbucht haben. Die Gäste erzielten in den elf Partien bisher 14 ganze Treffer. Für die Türkei stehen derzeit zwölf Buden auf der Haben-Seite. Macht unterm Strich aber ganze 26 Treffer in elf Spielen. Das bedeutet: 2,36 Treffer pro Begegnung.

EM-Qualifikation Prognose: Wett-Tipps Türkei gegen Albanien

Die Türkei schickt hier eine starke Mannschaft ins Rennen, die speziell zuhause in dieser Gruppe immer überzeugen konnte. Zuletzt wurde Frankreich mit 2:0 rasiert, jetzt sollen die Albaner folgen. Ganz nebenbei stellt die Türkei mit nur zwei(!) Gegentoren die beste Defensive der Gruppe. Wir gehen also nicht von sonderlich vielen Treffern aus und schnappen uns deshalb bei Bet-at-Home mit einer 1,23 die beste Quote für das Under 3.5.

Wer zuhause 2:0 gegen Frankreich gewinnt, hat sicher auch das Zeug dazu, Albanien zu schlagen. Ohnehin feierten die Gastgeber in den letzten fünf Heimspielen ausschließlich Siege, während Albanien gleichvier der letzten fünf Partien in der Fremde verlor. Da können wir uns die 1,44 für den Heimsieg 1 bei bet365 also nicht entgehen lassen.

Livewetten für Türkei gegen Albanien

Empfehlenswert kann es sein, seine Wetten für diese Partie in Form von Livewetten zu platzieren. Optimale Livewetten für Türkei gegen Albanien lassen sich zum Beispiel beim Buchmacher Bwin finden. Dieser stellt ein herausragendes Angebot an Wettmöglichkeiten zur Verfügung, zudem wartet ein Willkommensbonus auf alle Neukunden!

Live bei bwin auf dieses Spiel wetten

Artikel:
EM-Qualifikation Wett-Tipps & Analyse Türkei gegen Albanien
Datum:
Autor:
0 / 10 von 0 Stimmen1