Die letzten heißen Punkte sind in der Gruppe C zu vergeben und aktuell kämpfen noch drei Teams um die Reise zur Endrunde dieser Europameisterschaft. Nur zwei Mannschaften können es am Ende allerdings packen, weshalb in den letzten Partien noch einmal enorm großer Nervenkitzel angesagt ist. In einer spannenden Lage befinden sich zum Beispiel die Nordiren. Nordirland hat aktuell zwölf Punkte auf dem Konto und lauert damit nur drei Zähler hinter Deutschland und den Niederlanden.

Richtig eng könnte es noch einmal werden, wenn die Nordiren am Samstag (16. November 2019) um 20.45 Uhr im Windsor Park in Belfast gegen die Niederlande einen Sieg einfahren sollten. Der lachende Dritte wäre in diesem Fall wohl die DFB-Elf, auf die mit Weißrussland eine machbare Aufgabe wartet. Aber wer schnappt sich in diesem Duell die wichtigen Punkte?

Nordirland vs. Niederlande: Unsere Experten-Tipps zum Spiel

EM-Qualifikation Prognose: Formkurven & Ergebnisse

Formanalyse Nordirland

Es ist durchaus überraschend, dass die Nordiren zu diesem Zeitpunkt noch etwas mit dem Erreichen der Endrunde zu tun haben. Die Truppe von Martin O’Neill ist nicht gerade als Favorit gestartet, immerhin hat man mit Deutschland und den Niederlanden zwei übermächtige Teams in dieser Gruppe. Dennoch läuft es bisher recht gut für die Nordiren. Schon zwölf Punkte wurden eingefahren, damit ist man noch im Rennen.

In den letzten fünf Partien wurden drei Siege verbucht, lediglich gegen Deutschland (0:2) und die Niederlande (1:3) musste man sich geschlagen geben. Einen Sieg gab es dafür beim 1:0 gegen Weißrussland, einem 1:0 gegen Luxemburg und einem 3:2 gegen Tschechien.
William Hill Bonus Banner 100 Euro

Formanalyse Niederlande

Noch heißer dabei als die Nordiren sind die Niederländer, die aktuell sogar die Gruppe anführen. Punktgleich mit der DFB-Elf ist Oranje aufgrund des direkten Vergleichs vorne. Schon an diesem Spieltag könnte sich das aber ändern. Auch bei den Niederländern ist also ein wenig Druck auf dem Kessel, wobei diese aber bisher keine Anzeichen für Nervosität gezeigt haben. Im Gegenteil.

Die letzte Pleite kassierten die deutschen Nachbarn Anfang Juni beim 0:1 gegen Portugal. Danach wurden in vier Spielen vier Siege gefeiert. So gab es ein 4:2 in Deutschland, ein 4:0 in Estland, ein 3:1 zuhause gegen Nordirland und zuletzt ein 2:1 in Weißrussland. Angesichts dieser Ergebnisse dürfen die Nordiren hier wohl nur bedingt auf eine Überraschung hoffen.

Verletzungen, Fakten & Serien zum Spiel

  • Nordirland gewann 3 der letzten 4 Heimspiele
  • Kein Punkt in den Duellen gegen Deutschland und Holland
  • 4 Siege in Folge gab es für die Niederlande
  • Immer traf man dabei mindestens doppelt
  • In 7 direkten Duellen erst ein Nordirischer Sieg (1965)

Bet at Home Bonus Banner 100 Euro

Bilanz Nordirland gegen Niederlande

So wie aktuell einiges auf einen Erfolg der Niederlande hindeutet, so hat auch die Historie dieses Duells bereits eine vergleichbare Richtung eingeschlagen. Sieben Mal wurde diese Partie bereits ausgespielt. Einen Sieg auf Seiten der Gastgeber gab es erst ein einziges Mal. Und dieses eine Mal ist auch verdammt lange her – 1965. Die Holländer haben aus den sieben Spielen wiederum vier Siege und zwei Unentschieden mitgenommen. Drei Mal in Folge verließ Oranje den Platz als Sieger, zwei Mal in Folge gab es für die Nordiren im Handicap auf den Deckel.

Auch im Hinblick auf die Verteilung der Tore zeichnet sich in unserer EM-Qualifikation Prognose ein denkbar deutliches Bild. Die sieben Aufeinandertreffen hat Oranje für 17 Buden genutzt. Die Hausherren aus dem Königreich wiederum stehen bei fünf Treffern – das ist eher mager. Dennoch endeten allerdings drei der letzten vier Aufeinandertreffen mit mehr als zwei Toren. Vor allem aufgrund der Treffsicherheit der Holländer.

EM-Qualifikation Prognose: Wett-Tipps Nordirland gegen Niederlande

Die Nordiren sind sicherlich kein Fallobst in dieser Gruppe, dürften der aktuellen Form von Oranje allerdings nur wenig entgegensetzen können. Wir entscheiden uns deshalb für eine Wette auf den Auswärtssieg 2 und nehmen hierfür die Top-Quote von 1,45 bei Betway mit. Genau wie gegen Deutschland, erwarten wir Nordirland auch hier wieder denkbar defensiv ausgerichtet. Wirklich torgefährlich sind die Gastgeber ohnehin nicht. Aus diesem Grund empfehlen wir euch in den EM-Qualifikation Wett-Tipps zusätzlich eine Wette auf das Under 2.5 und die beste Quote von 1,95 bei Bwin.

Schon das Hinspiel haben die Nordiren mit genau zwei Treffern Differenz verloren. Gegen Deutschland hat sich ein ähnliches Spiel ergeben. Die Chance, dass es hier wieder so läuft, ist dementsprechend hoch. Wer das Risiko schätzt, kann deshalb auch auf das X Handicap 2:0 zusteuern und die beste Wettquote mit einer 4,40 bei Tipico nutzen – und das sogar steuerfrei!

Livewetten für Nordirland gegen Niederlande

Die optimale Ergänzung oder Alternative zu den Pre-Match-Wetten sind die Livewetten für Nordirland gegen Niederlande. Empfehlen können wir euch hierfür den Buchmacher Bet365, der das beste Livewetten-Angebot der Branche zur Verfügung stellt!

Jetzt zu Bet365 und Bonus sichern!

Artikel:
EM-Qualifikation Wett-Tipps: All In bei Nordirland gegen Niederlande?
Datum:
Autor:
0 / 10 von 0 Stimmen1