Suptras verzieren Waggons mit Graffiti als Weihnachtsgruß

Dazu ist nun ein Clip auf dem Video-Portal YouTube kurz vor Heilig Abend aufgetaucht. Akustisch untermalt wird die künstlerische Aktivität natürlich durch den Weihnachtshit schlecht hin, Jingle Bells.

So berichtet Hip Hop:
ir alle sollten in der Weihnachtszeit häufiger Dinge für andere Menschen tun. Das haben sich offenbar auch Ultras von Hansa Rostock gedacht. Jedenfalls haben sie einen Zug mit Weihnachtsgrüßen an alle Hansafans bemalt. Und damit die Deutsche Bahn sich nicht allzu sehr aufregt, haben die Suptras dabei sogar drauf geachtet, im Design der Bahn zu bleiben. Da kann sich doch eigentlich niemand beschweren, oder? Frohes Fest! (hiphop.de)

Der FC Hansa Rostock samt seiner Fanszene hat dieses Jahr wieder einmal allen Grund ordentlich Weihnachten zu feiern. Mit Platz 4 in der 3. Liga nach nunmehr 20 Spieltagen kann man an der Ostsee sicherlich sehr zufrieden sein. Unser jetziger Eindruck – da geht noch was!

Artikel:
Deutsche Bahn wünscht Hansa Fans frohe Weihnacht
Datum:
Autor:
0 / 10 von 0 Stimmen1