Eines müssen wir Chile und auch Peru bei dieser Copa America und in den Wett Tipps Chile gegen Peru definitiv lassen: Beide Teams wissen, wie man es richtig spannend macht. Die Peruaner haben sich zum Beispiel mit einem 0:1 gegen Uruguay im letzten Gruppenspiel zusätzlichen Druck vor dem Achtelfinale verschafft. Das wurde gegen Kolumbien auch nur denkbar knapp im Elfmeterschießen entschieden. Kurioserweise kamen auch die Chilenen erst über die ganz große Extrarunde in dieses Halbfinale. Und nun? Wer hat die besseren Nerven?

Das wird sich am Donnerstag (4. Juli 2019) zeigen, wenn beide Teams um 2.30 Uhr in der Arena do Gremio in Porto Alegre aufeinandertreffen. Als leicht favorisiert geht La Roja aus Chile ins Spiel, immerhin ist die Truppe gespickt mit zahlreichen feinen Fußballern. Bei der Copa ist aber mehr als das gefragt. Insbesondere in einer Partie wie dem Halbfinale.

Copa America Halbfinale: Die Fakten zum Spiel

  • Begegnung: Chile – Peru
  • Anstoß: 2.30 Uhr
  • Spielort: Arena do Gremio in Porto Alegre
  • Übertragung: DAZN, bet365, bwin

betsson sportwetten banner

Copa America Wett-Tipps: Formkurven & Ergebnisse

Formanalyse Chile

Chile hat in den letzten Wochen attraktive Leistungen gezeigt. Mit Ausnahme vom 0:1 gegen Uruguay können wir in unseren Copa America Wett-Tipps auf keine weitere Niederlage in den letzten fünf Partien verweisen. Bereits vor dem Turnier gab es einen 2:1 Erfolg gegen Haiti, der allerdings auch erwartet worden war. Richtig gut losgelegt hat La Roja dann aber erst in diesem Turnier. Im ersten Gruppenspiel gegen Japan gab es einen 4:0 Sieg, nachgelegt wurde mit einem 2:1 gegen Ecuador.

Danach folgte die angesprochene Pleite gegen Uruguay, die durchaus hätte vermieden werden können. Ähnlich eng wurde es dann im Viertelfinale beim 0:0 gegen Kolumbien – letztendlich mit dem besseren Ausgang für die Chilenen. Noch lebt der Traum von der Titelverteidigung bei der Truppe von Trainer Reinaldo Rueda also.

Formanalyse Peru

Deutlich wackeliger gestaltet sich der Blick auf die Dinge in den Wett-Tipps Chile gegen Peru bei der Mannschaft von Trainer Ricardo Gareca. Auch Peru hat es erst im Elfmeterschießen gegen Uruguay in dieses Finale geschafft, zeigte in den letzten Partien aber ohnehin eher wechselhafte Leistungen. So holte man sich vor der Copa im letzten Testspiel vor der Copa America gegen Kolumbien zum Beispiel ein 0:3 ab, ehe gegen Venezuela mit einem gähnenden 0:0 gestartet wurde.

Danach gab es den einzigen Sieg in der Gruppenphase beim 3:1 gegen Bolivien, ehe sich die Gareca-Elf gegen Brasilien beim 0:5 sogar eine deutliche Packung abholte. Glück gehört aber eben auch dazu und so haben es die Peruaner trotz dieser fragwürdigen Leistungen irgendwie in dieses Halbfinale geschafft. Und wer das schafft, dem gelingt möglicherweise sogar der ganz große Wurf.

Hintergrundwissen: Verletzungen, Serien und Key-Facts

  • Chile verlor nur eines der letzten 6 Spiele
  • Peru holte nur einen Sieg aus den letzten 5 Partien
  • 5 Mal in Folge endete dieses Duell im Over 2.5
  • In den letzten 16 direkten Duellen kein Unentschieden
  • Chile gewann 4 der letzten 5 direkten Duelle

Betway Bonus Banner 150 Euro

Bilanz Chile gegen Peru

Über alle Wettbewerbe betrachtet, können die Chilenen eine recht gute Ausbeute in den Duellen gegen Peru aufweisen. In gleich vier der letzten fünf direkten Duelle zum Beispiel gab es einen Sieg für La Roja, gleichzeitig gewann Chile von 80 Aufeinandertreffen 44 Partien. Die Peruaner stehen derzeit bei 22 Erfolgen, 14 Mal teilten sich beide Teams die Zähler bei einem Unentschieden. Eine echte Seltenheit also, von der es in den letzten 16 direkten Duellen keine einzige zu sehen gab.

Dafür aber viele Tore: Fünf Mal am Stück endete dieses Aufeinandertreffen mit mindestens drei Toren. Das passt zur Gesamtbilanz. Wie unsere Copa America Prognose zeigt, fielen in den 80 Aufeinandertreffen bereits 234 Tore. Das mach einen Schnitt von starken 2,92 Toren pro Begegnung. 130 Buden davon markierten die Chilenen, 104 Mal konnte Peru ins Schwarze treffen.

Copa America Prognosen: Wett-Tipps für Chile gegen Peru

Auch in diesem Halbfinale bei der Copa dürfte die Spannung im Vordergrund stehen. Wir sehen allerdings leichte bis deutlich Vorteile in den Wett-Tipps Chile gegen Peru für La Roja. Die Chilenen wirken insgesamt deutlich sattelfester und sind, nicht zu vergessen, auch der Titelverteidiger in diesem Wettbewerb. Peru hingegen hat sich in den letzten Spielen oftmals sehr schwer getan. Aus diesem Grund greifen wir in der Copa America Prognose zu einer Empfehlung für den Heimsieg 1 zurück. Die beste Wettquote für diese Wette präsentiert der britische Buchmacher William Hill mit einer 1,91.

Durchaus verständlich ist es aber, wenn dem einen oder anderen Tipper dieser Ansatz etwas zu heiß erscheint. Immerhin hat Peru zumindest das letzte direkte Duell gegen Chile gewonnen – und in einem Halbfinale der Copa kann viel passieren. Wer deshalb lieber einen etwas sichereren Weg einschlagen möchte, kann sich auf die doppelte Chance 1X konzentrieren. Der Buchmacher bet365 präsentiert für diese Wette mit einer 1,20 die beste Quote auf dem Markt. Nicht mehr ganz so lohnenswert, dafür aber auch eine ganze Spur risikoärmer.

Livewetten für Chile gegen Peru

Das Halbfinale der Copa ist in diesem Fall wunderbar dafür geeignet, um Livewetten zu platzieren. Dank der Livewetten lässt sich erst einmal ein Eindruck vom Spielgeschehen gewinnen und Du kannst zum Beispiel abwarten, ob das Spiel offensiv oder defensiv geführt wird. Zusätzlich dazu zeigt sich möglicherweise früh im Spiel, wenn eine Mannschaft einen schlechten Tag erwischt. Anders gesagt: Du bist auf alle Eventualitäten vorbereitet und kannst mit den Livewetten in Sekundenschnelle reagieren. Ein Top-Wettanbieter für die Livewetten auf die Copa America ist der erfahrene Buchmacher bwin.

Live auf die Copa wetten? Ab zu bwin!

Artikel:
Copa America Wett-Tipps Chile gegen Peru
Datum:
Autor:
0 / 10 von 0 Stimmen1