Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Autor: Ralf Schneider (Seite 4 von 102)

FC Magdeburg: 1:1 gegen Uerdingen eigentlich zu wenig

Mit dem Duell zwischen dem 1. FC Magdeburg und dem KFC Uerdingen ist die 3. Liga am gestrigen Freitag in den 30. Spieltag gestartet. Leistungsgerecht trennten sich beide Mannschaften mit einem 1:1. Während die Gäste mit diesem Punkt wohl ganz gut leben können, zeigte sich bei den Hausherren nach der Partie ein wenig Enttäuschung. Eigentlich hatte man sich in diesem richtungsweisenden Spiel mehr erhofft.
Weiterlesen

1. FC Magdeburg gegen Uerdingen Live-Stream & Wett-Tipps

Ende Mai begann die 3. Liga wieder. Und das Duell zwischen dem 1. FC Magdeburg gegen den KFC Uerdingen 05 ist jetzt schon das dritte Spiel in kurzer Zeit. Dies zeigt die Schlagzahl innerhalb der Liga sehr deutlich. Doch die Clubs sollen ihre Saison ordnungsgemäß zum Vertragsende der Spieler zum Abschluss bringen. Daher sollen die Partien bis Ende Juni gespielt sein. Englische Wochen sind jetzt also die Regel. Umso wichtiger für Fußballfans immer auf dem Laufenden zu sein. Dabei möchten wir helfen. Zum Spiel 1. FC Magdeburg gegen KFC Uerdingen 05 schauen wir daher zum Live-Stream, sowie auf etwaige Wett-Tipps.

Seitdem die 3. Liga wieder läuft, können wir von Ostfußball uns wieder diversen Vereinen widmen. Der 1. FC Magdeburg steht natürlich auf unserer Liste. Wie sollte es auch anders sein. Endlich gibt es also wieder neue FCM News. Allerdings sieht es für die Ostclubs in diesem Jahr nicht so gut aus. Der Osten hält immerhin fünf der letzten sieben Plätze. Den 1. FC Magdeburg finden wir dabei auf dem fünfzehnten Rang. Ihr Kontrahent aus Uerdingen ist Zehnter der Tabelle. Weiterlesen

Hannover 96 vs. Dynamo Dresden Tipp, Quoten und Live-Stream

Hannover 96 und Dynamo Dresden treffen im Zuge eines Nachholspiels aufeinander. Die Dresdener mussten wegen der Corona-Pandemie zwei Wochen länger pausieren als andere Clubs. Deshalb haben sich drei Nachholspiele angestaut. Zum Auftakt am Wochenende unterlag Dynamo mit 0:2 daheim gegen den VfB Stuttgart. Um dem letzten Tabellenplatz zu entkommen und Hoffnung auf einen möglichen Klassenerhalt zu schöpfen, braucht es jedoch Punkte. Kommen die Hannoveraner etwa gerade Recht? Denn die Niedersachsen haben jetzt zumindest zwei Mal nicht gewonnen. Wir wollen zum Spiel Hannover 96 vs. Dynamo Dresden Tipps abgeben, Quoten ermitteln und in kürze auf die TV-Übertragung verweisen.

Natürlich liegt uns von Ostfußball Dynamo Dresden besonders am Herz. Daher ist eine 2. Bundesliga Prognose zum Spiel gegen Hannover 96 für uns selbstverständlich. Am 3. Juni 2020, um 18.30 Uhr, startet das Nachholspiel vom 26. Spieltag. Es handelt sich um einen Mittwoch, wo sich die Clubs in der HDI Arena zu Hannover einfinden. Typische Sportwetten Tipps befassen sich mit dem etwaigen Sieger oder mit Toren. Und genau auf diese Aspekte wollen wir in unserer 2. Bundesliga Vorhersage ebenfalls eingehen. Doch vorab schauen wir nach, wo das Duell zwischen Hannover 96 und Dynamo Dresden im TV oder Live-Stream ausgestrahlt wird. Weiterlesen

Sonntagsspiele: Harter Tag für den Ostfußball

Hui, dieser Sonntag muss erst einmal verdaut werden. Für unsere Teams im Osten verlief der Tag alles andere als geplant. In der 1. Bundesliga holte sich Union Berlin eine saftige Niederlage in Gladbach ab. Pleiten gab es für unsere Ostvereine aber auch in den tieferen Etagen.
Weiterlesen

Dynamo Dresden vs. VfB Stuttgart Live-Stream und Wett-Tipps

Dynamo Dresden muss tabellarisch aufholen. Ob unsere Wett-Tipps im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart einen Dreier zulassen, ist innerhalb unserer Fußball Analyse zu klären. Eines steht in jedem Fall fest: Die 2. Bundesliga ist zu jeder Zeit für eine Überraschung gut. So gewann keiner der Top-Drei-Vereine auch nur zwei seiner letzten drei Ligaspiele. Die Dresdener haben zuletzt zwar zwei Mal in Serie gewonnen. Jedoch mussten sie jetzt fast drei Monate pausieren. Sie starten daher mit drei Partien Rückstand in ihre Aufholjagd. Fünf Punkte sind es vom letzten Platz, bis zumindest hin zur Relegation.

Wir von Ostfußball sind in erster Linie froh, dass wir uns wieder mit Live-Streams und Sportwetten Tipps zu unseren Dresdenern befassen können. Innerhalb der 2. Bundesliga kann nach Ansicht der Experten noch sehr viel passieren. Der Abstieg ist längst noch nicht gebucht. Ebenso sind die Stuttgarter, die sich derzeit auf dem zweiten Platz halten, längst noch nicht aufgestiegen. Tatsächlich beginnt der spannendste Part der Saison 19/20 erst noch. Am Sonntag, den 31. Mai 2020, um 13.30 Uhr findet die Begegnung zwischen Dynamo Dresden und dem VfB Stuttgart im Rudolf-Harbig-Stadion statt. Der Anstoß gehört offiziell zum 29. Spieltag. Weiterlesen

Paukenschlag: Union Berlin verzichtet ab sofort auf Polter

Am Sonntag bestreitet der 1. FC Union Berlin am 29. Spieltag in der 1. Fußball Bundesliga ein Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach. Definitiv nicht mit dabei sein wird dann Stürmer Sebastian Polter. Und nicht nur das: Der Offensivmann wird laut Verein bis zum Ende seines Vertrages nicht mehr für die Eisernen in der Bundesliga zum Einsatz kommen.
Weiterlesen

Re-Start der 3. Liga: Vier Ostvereine zittern, einer hofft – und Jena ist wohl chancenlos

Die 3. Liga ist bereit für die Fortsetzung der Saison 2019/20. Offiziell jedenfalls. 220 von 250 Delegierten stimmten auf dem DFB-Bundestag für ein Weiterspielen. Aber ist die dritte Liga auch wirklich bereit? Es bleiben viele Fragezeichen. Nicht alle allerdings werden vom DFB beantwortet.

Dass bei Viktoria Köln etwa fast alle der 30 Verträge am 30. Juni auslaufen, doch bis zum 4. Juli gespielt werden soll, nennt der Deutsche Fußball Bund schlicht und einfach Vereinssache. Der Club muss jetzt zusehen, wie dieses Problem gelöst wird. Dass Carl Zeiss Jena aktuell noch gar keine Heimspiele austragen darf, ist ein weiterer Umstand, der nicht gerade für Begeisterung sorgt. CZJ wird wohl nach Meppen oder Würzburg umziehen – oder besser gesagt: umziehen müssen. Und dass am Ende einige Vereine schon lange im Teamtraining sind, andere gerade erst ganz frisch, könnte durchaus ebenso als Wettbewerbsverzerrung gedeutet werden. Doch allen Widrigkeiten zum Trotz: Am Wochenende rollt in der 3. Liga 2019/20 wieder der Ball.

Weiterlesen

RB Leipzig vs. Hertha BSC: Entdecke unsere Sportwetten Tipps heute

Bezüglich unserer Sportwetten Tipps sind wir heute beim Duell zwischen RB Leipzig und Hertha BSC gelandet. Besonders die Berliner haben sich mit ihren zwei Siegen nach dem Re-Start natürlich in den Fokus gespielt. Von Abstiegsangst keine Spur zu erkennen. Bei den Leipzigern läuft es freilich keineswegs schlecht. Immerhin finden sich die Roten Bullen auf dem dritten Platz wieder. Allerdings ist die Teilnahme an der Champions League längst nicht fix. Gladbach steht nämlich mit nur zwei Zählern weniger auf Rang fünf. Umso wichtiger scheint ein Sieg gegen die erstarkten Berliner. Doch gibt unsere 1. Bundesliga Prognose dieses Ergebnis her?

Geisterspiele werden uns zumindest den Rest der Saison 19/20 und wahrscheinlich noch darüber hinaus begleiten. Doch jetzt soll die Aufmerksamkeit auf dem Sportlichen liegen. Denn derzeit befinden wir uns mit unseren Fußball Tipps mitten in einer englischen Woche. Die Leipziger empfangen Hertha BSC nämlich am Mittwoch, den 27. Mai 2020, um 18.30 Uhr in der heimischen Red Bull Arena. Reicht es dort für einen Dreier am 28. Spieltag? Nachdem Bruno Labbadia die ärgsten Feuer in Berlin gelöscht hat, könnte die Truppe eigentlich befreit aufspielen.

Weiterlesen

Hertha BSC: Bruno kam, sah und siegte

Hertha BSC hat es geschafft. Nach einem 0:1 im Hinspiel im Derby gegen Union Berlin hat die Hertha das Rückspiel deutlich für sich entschieden. Mit einem 4:0 im Olympiastadion sind die Fronten in der Hauptstadt wieder geklärt, gleichzeitig kann bei Blau-Weiß jetzt erst einmal deutlich ruhiger gearbeitet werden.
Weiterlesen

RB Leipzig zu Gast beim 1. FSV Mainz 05: 1. Bundesliga Vorhersage

Am Sonntag, den 24. Mai 2020, um 15.30 Uhr trifft RB Leipzig auf den 1. FSV Mainz 05. Innerhalb unserer 1. Bundesliga Vorhersage befassen wir uns mit dem Auswärtsspiel der Bullen. Die Mainzer haben in ihrer Opel Arena am 27. Spieltag also das Heimrecht auf ihrer Seite. Ob es in Zeiten von Geisterspielen ein wirklicher Vorteil ist, sei einmal dahingestellt. Zum Re-Start zeichnete sich eher ein Vorteil für die Favoriten ab. Die Leipziger waren der einzige Club aus den Top-Sechs, die keinen Sieg einfahren konnten. Um im Kampf um die Meisterschaft oder zumindest um die Champions League am Ball zu bleiben, sollte in Mainz ein Dreier her.

Natürlich haben wir von Ostfußball uns das Spiel der Nagelsmann-Elf am vergangenen Wochenende angesehen. Einerseits war die Führung der Freiburger glücklich. Leipzig glich verdient aus. Und über das gesamte Spiel gesehen, würden wir die Bullen als die bessere Mannschaft beschreiben. Andererseits hatte der SC Freiburg kurz vor Schluss die große Chance zum 2:1. Tatsächlich war der Ball schon im Netz, wurde jedoch wegen einer Abseitsstellung aberkannt. Eine größere Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor würden den RB-Kickern im 1. Bundesliga Match gegen Mainz gut zu Gesicht stehen.

Weiterlesen

Ältere Beiträge Neuere Beiträge

© 2020 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz