Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Kategorie: Weltmeisterschaft (Seite 1 von 2)

WM Wett-Tipps heute & morgen: Beste Expertentipps für Katar

Die Weltmeisterschaft in Katar steht bevor. Ab dem 20. November 2022 wollen wir schauen, ob unsere WM Wett-Tipps heute & morgen ins Schwarze treffen. Unser Ziel: Sämtliche Spiele des Turniers mit unseren WM Expertentipps zur Weltmeisterschaft abdecken. Der Weg dahin: Eine treffende Prognose und eine korrekte Einschätzung bezüglich der Qualitäten im jeweiligen Team.

Wenn wir Fußball Tipps heute für die WM 2022 vorschlagen, sollen diese immer auf Statistiken und greifbaren Fakten basieren. Wie genau wir bei der Wettprognose vorgehen, wollen wir später in diesem Artikel gerne erläutern. Gleichzeitig soll eine Gegenüberstellung von Wettquoten das Ziel sein.

Weil wir eine manuelle Analyse vorziehen – wo sich echte Menschen mit den Wett-Tipps heute für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar befassen – beschränken wir uns auf drei Buchmacher. Unsere Auswahl haben wir im Artikel zu den besten Wettanbietern für die WM in Katar bereits vorgestellt. Es handelt sich um Betway, Bwin und Bet365.

Zuletzt aktualisiert: 02.12.2022 (8.30 Uhr) Weiterlesen

Die 3 Besten Wettanbieter zur Fußball Weltmeisterschaft 2022

Die Fußball Weltmeisterschaft 2022 steht bevor. Wenngleich das Turnier in Katar umstritten ist, fiebern doch Millionen Fußballfans diesem Ereignis entgegen. Viele von ihnen sind als Tipper tätig und wollen Sportwetten platzieren. Diesbezüglich haben wir die aus unserer Sicht drei besten Wettanbieter zur WM 2022 herausgesucht. Eines möchten wir dabei vorwegnehmen. Denn aus unserer Sicht sind es traditionelle Buchmacher, welche bei der Weltmeisterschaft mit Seriosität und ihrer Vielfalt an Wetten überzeugen.

Weiterhin verweisen wir nur auf Wettseiten zur Fußball-WM in Katar, die in Deutschland lizenziert sind. Dies lässt sich übrigens über die White List vom Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt prüfen. Aus dieser Liste haben wir also drei Anbieter gewählt, bei denen wir seit Jahren selber tätig sind. Unsere Zufriedenheit hat sich nicht geändert. Neukunden profitieren von einem Bonus. Weiterhin stehen Quoten-Boosts und vielfältige WM-Wetten zur Auswahl. Doch bevor wir auf die drei besten Buchmacher zur Fußball Weltmeisterschaft 2022 schauen, haben wir noch eine Extra-Rubrik vorbereitet. Weiterlesen

Starttermine Bundesliga, 3. Liga und DFB-Pokal 2022/23

Wann startet die 1. Bundesliga in die Saison 2022/23? Auch die Starttermine zur zweiten und dritten Liga, sowie zum DFB-Pokal und der Champions League wollen durchleuchtet werden. Doch damit hört es aus unserer Sicht nicht auf. Denn wir wollen auch schauen, welche Clubs auf- und abgestiegen sie sind. Dabei liegt unser Fokus jedoch auf den Mannschaften, die in den jeweiligen Wettbewerben aus den Osten der Republik stammen. Wer die neue Saison nicht mehr abwarten kann, der will vermutlich wissen, wann die jeweiligen Wettbewerbe beginnen. Wir haben uns daher mit den Anstoßterminen (Datum und Uhrzeit) befasst.

Und doch sind wir hier auf Ostfußball. Unser Fokus liegt daher ganz bewusst nicht nur auf den Ligen und Turnieren, sondern ebenso auf die Mannschaften. Zu jedem bedeutsamen Wettbewerb, der in den kommenden Monaten startet, wollen wir einen kurzen Text verfassen. Wichtiger ist uns jedoch eine grundsätzliche Übersicht. Damit jeder Fußballfan die Möglichkeit hat, sich für die kommende Saison 2022/23 zu wappnen. Denn ist der Lieblingsclub von der zweiten in die dritte Liga abgestiegen, dann ist eventuell ein neues Abonnement fällig. Schließlich gibt es längst nicht mehr den einen Streaming-Dienst, der alle Fußballspiele zeigt.
Weiterlesen

Fußball reformieren? Für Infantino gilt: Weniger ist interessanter

Das Coronavirus legt den Fußball lahm. Dynamo Dresden und Erzgebirge Aue, Carl Zeiss Jena und Hansa Rostock, der 1. FC Magdeburg und der 1. FC Union Berlin – welcher Verein auch immer: Alle Clubs haben ihr Päckchen zu tragen. Alle müssen sich umschauen, wo sie bleiben. Doch wie sehen es eigentlich die Personen, die im Fußball weltweit ganz oben stehen?

Der vermutlich mächtigste Mann im Fußball heißt Gianni Infantino. Am Montag erst feierte der Präsident des Weltfußballverbandes FIFA seinen 50. Geburtstag. Es dürfe angesichts der Corona-Pandemie alles andere als ein rauschendes Fest gewesen sein. Aber Infantino nahm seinen Ehrentag zum Anlass, sich öffentlich erstmals sehr, sehr deutlich zum Weltfußball zu äußern. Zu einer Blase, die zu platzen droht. Und warum ein Umdenken vielleicht gerade jetzt zwingend, dringend nötig ist. Doch das ruft direkt Kritikier auf den Plan, die gegen den Boss der FIFA sticheln.

Weiterlesen

WM 2018: Das sind die Viertelfinale!

Viertel-final-Paarungen der WM 2018

Heute und morgen müssen wir leider auf WM Spiele verzichten, doch am Freitag und Samstag dürfen wir uns dann über die vier Viertelfinale Spiele freuen. Und so sehen dann die Ansetzungen der nächsten Runde aus, bis es dann anschließend nur noch zwei Spiele bis zum großen Finale am kommenden Samstag, den 15.Juli sind:

Alle Viertelfinale im Überblick:

Frankreich – Uruguay (Freitag, 16 Uhr)
Brasilien – Belgien (Freitag, 20 Uhr)
Schweden – England (Samstag, 16 Uhr)
Russland – Kroatien (Samstag, 20 Uhr)

Wenn es nach den Buchmachern geht, stehen die Halbfinalisten bereits fest. Die besten Quoten auf ein Weiterkommen gibt es für Frankreich, Brasilien, England und Kroatien. Die genauen Quoten der Online Sportwetten findet man jeweils unter der Kategorie Siegwette. Am Ende soll es dann, zumindest wenn es nach den Tippern geht, Brasilien machen. Den Schweden traut man demnach am wenigstens zu.  Doch Vorsicht, denn diese Weltmeisterschaft hatte es bisher in sich! Denn auch Russland sollte man als Gastgeber nicht unterschätzen, genau wie der ewige Geheimtipp Belgien. Alles in allem eine wirklich spannende WM mit vielen Überraschungen bisher.

Aber auch sonst macht dieses größte internationale Fußball-Turnier sehr viel Freude. Denn alles lief bisher sehr friedlich und gastfreundlich in Russland ab. Keine Ausschreitungen und wilde Schlägereien, dafür aber jede Menge schöne Bilder in und um die russischen Stadien. Von Hooligans weit und breit ist nichts zu sehen, obwohl die Medien im Vorfeld ein schlimmes und düsteres Bild gezeichnet hatten.

Erstaunlich sind auch die Fanzahlen der jeweiligen Länder. Die meisten auswärtigen Besucher kommen vom fernen amerikanischen Kontinent. USA, Brasilien, Mexiko, Peru, Argentinien und Kolumbien haben die meisten Tickets geordert. Aus Europa kommen die meisten aus Deutschland, doch die Unterstützung der “Mannschaft” hielt sich in Grenzen. Verständlich beim schlechten Abschneiden der Gündogans, Özils und Khediras. Die hübschesten weiblichen Fans kommen übrigens aus Schweden und vom Gastgeber Russland.

 

WM 2018 friedlich – Medien bekommen keine Schlagzeilen

Friedliche Weltmeisterschaft in Russland

Die Propaganda und Hetze, auch zahlreicher deutscher “Qualitätsmedien” vor der WM 2018 in Russland wurde nun von der Realität eingeholt. Alles lief bisher sehr friedlich und gastfreundlich in Russland ab. Keine Ausschreitungen und wilde Schlägereien, dafür aber jede Menge schöne Bilder in und um die russischen Stadien. Nun meldete sich dazu ein englischer Fan zu Wort:

„Ich bin nach einem zweiwöchigen Aufenthalt in Russland lebendig zurückgekehrt. Ich wurde weder von blutdürstigen Hooligans überfallen noch von einem Bären aufgefressen noch vergiftet noch ermordet. Die britischen Medien sollten sich schämen wegen ihrer notorischen Propaganda gegen die Russen. Absolut erstklassiges Land“

Aber auch hierzulande wurde viel von den deutschen Medien im Vorfeld der WM 2018 aufgebauscht und herbeigeredet. Klar, denn man wurde ja sogar von Gott Google in den Suchmaschinen-Olymp empor gehoben, um ab sofort an erster Stelle über die bösen Ultras und Hooligans zu berichten. Und selbst die Polizei machte bei der Angelegenheit mit. Nichts, rein gar nichts davon ist eingetroffen!

Hier mal eine kleine Auswahl dieser medialen Kampagne:

Wird die WM ein “Festival der Gewalt”? Das sagt ein Hooligan-Experte
STERN.de-07.06.2018
Hooligans seien die Letzten, von denen sich die Verantwortlichen in Russland die WM kaputt machen lassen wollten. Man wolle der Welt …

***

WM 2018: Russische Hooligans – so gefährlich und gewalttätig sind sie
STERN.de-13.06.2018
Und zur Repression: Wenn Hooligans verurteilte Straftäter sind und es eine begründete Gefahrenprognose gibt, dass die zur WM nach

***

WM 2018: Hooligans drohen “WM-Festival der Gewalt” an
n-tv NACHRICHTEN-15.06.2018
Das Hooligan-Problem in Russland ist gewaltig. Trotzdem findet dort die Fußball-WM statt. Bevor das Prestigeprojekt startet, hat Präsident …

Quelle: Google News

Die Mannschaft am Ende

Eine Mannschaft, die keine war

…beendet die Fußballweltmeisterschaft 2018 als Gruppen-letzter. Es passte dabei so ziemlich gar nichts. Gut, die toll gestylten Haarschnitte unserer Millionäre auf dem Platz waren schon eine Augenweide – aber sonst? Und so meldet sich zu diesem Thema auch unser Ex Capitano Michael Ballack auf Twitter zu Wort : 

Mehr muss man dazu nichts sagen – wo er Recht hat, hat er Recht…

Deutschland droht gegen Schweden WM-Aus

Schicksalsspiel zur WM 2018 gegen Schweden

Eigentlich hatte man ja den Eindruck bzw gehofft, dass “die Mannschaft” zur Vorbereitung gegen Österreich und Saudi-Arabien wohl gemauert hatte. Doch gegen die Mexikaner wurden wir dann alle eines Besseren belehrt! Spieler wie Khedira, Özil und auch Groos waren nämlich wirklich so schlecht. Und nun kommen die Schweden daher und haben es in der Hand, den amtierenden Weltmeister in der Vorrunde nach Hause zu schicken.

Und auch die Pressekonferenz mit Manuel Neuer sagt so einiges über den Zustand der Mannschaft aus. Unbeholfen, fast ängstlich und nervös verkündet unser Kapitän: “Wir sind fest davon überzeugt, bla, bla, bla ähm, bla,bla, bla – werden wir gegen Schweden und Südkorea gewinnen.” Fest entschlossen sieht anders aus!

Und auch anhand von den Sportwetten Quoten kann man klar und deutlich erkennen, dass der Weltmeister vor dem nächsten Spiel stark angeschlagen ist, und auch wenn sich das live eventuell noch etwas ändern könnte. Fast schon könnte man vermuten, dass die Fans, Spieler und Funktionäre jegliche Hoffnung für das deutsche Team aufgegeben haben.

Was dagegen spricht ist, dass die deutsche Mannschaft als Turniermannschaft gilt und stets das Quäntchen Glück bei großen Events hatte. Doch dazu bedarf es einer deutlichen Steigerung auf dem Spielfeld. Allein der Glaube daran fehlt momentan. Und irgendwie hat man ja auch aktuell den Eindruck, dass die deutschen Bürger kaum noch hinter dem Projekt Mannschaft stehen. Ganz im Gegenteil, es wird sich gefreut wenn man auf die Mütze bekommt. Die “gute Arbeit” des DFB der letzten Jahre scheint dabei wohl auch eine Rolle zu spielen. Schade eigentlich, denn noch vor Jahren stand geschlossen hinter unserer deutschen Nationalmannschaft…

WM 2018 Wetten 2.00 auf Russland

Wetten auf Gastgeber Russland mit 2.00 mit Top Quote

Auch wenn Gastgeber Russland insgesamt nicht sehr hoch bei den Buchmachern zur WM 2018 gehandelt wird, zumindest beim ersten Spiel gegen Saudi-Arabien sind sie klarer Favorit. Kein Problem jedoch für Mybet, welche trotzdem  eine Top Quote für alle wett-begeisterte Fans gegen den vermeintlichen Aussenseiter online anbietet. Und ganz nebenbei gibt es sogar noch einen 100 Euro Bonus für Neukunden obendrauf.

So informiert der renommierte Sportwetten-Anbieter aktuell auf seinem Portal:

Los geht’s: Die konkurrenzlose 2.0-Gastgeber-Quote zum WM-Start!
Die mybet Buchmacher toppen jegliche Konkurrenz und zaubern eine 2.0-Spezialquote für den Auftaktsieg des Gastgebers Russland aus dem Hut. Ab Montag (11.06.2018, um 09:00 Uhr) kannst Du mit Deinem Tipp bis zum Anpfiff am Donnerstag (14.06.2018, um 17:00 Uhr) von dieser Hammer-Quote, die ihresgleichen sucht, profitieren. Also nichts wie los: Anmelden, 100€ Neukunden Bonus abgreifen und groß abräumen!

Mybet besitzt eine europäische Lizenz sowie und Schleswig-Holstein in Deutschland:

Personal Exchange International Ltd. (PEI) und PNO Casino Ltd. (PNO) sind staatlich lizenziert und werden kontrolliert von der Malta Gaming Authority (MGA) || Lizenz PEI: MGA/Class 2/156/2002 – Voll-Lizenz für Sportwetten, ausgestellt 9.6.2005 || Lizenzen PNO: MGA/Class 1/156/2002 – Voll-Lizenz für Casino, ausgestellt 2.4.2013; MGA/Class 1/747/2011 – Voll-Lizenz für Casino, ausgestellt 2.4.2013

-> Quelle: mybet.de

Wenn sich unsere Polizei um deutsche Hooligans sorgt…

Polizei warnt Hooligans vor Ausschreitungen bei Fußball-WM

…so lautet aktuell eine Überschrift eines Artikels in der BZ.

Die Berliner Polizei warnt gewalttätige Fußballfans vor Ausschreitungen bei der FIFA-Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis 15. Juli). Die Polizisten warnen die Hooligans in den Gesprächen vor Ausschreitungen in Russland. „Die Szene dort ist noch brutaler, ihre Pyrotechnik hat mitunter Sprengstoffqualität“, so der Ermittler.

Aus den zuletzt bekannt gewordenen Statistiken der Polizei-Datei „Szenekunde Sport“ geht hervor, dass die meisten Fans in der gefährlichsten Kategorie „C“ (gewaltsuchend) den Vereinen BFC Dynamo (101), Hertha BSC (59) und dem 1. FC Union (46) zugerechnet werden. Bei den „B“-Fans (gewaltbereit) führt Union (437), gefolgt von Hertha BSC (414) und dem BFC (243).

bz-berlin.de

Echt jetzt? Die Polizei warnt die Hooligans, dass es Ausschreitungen zur WM in Russland geben könnte? Liebe BZ und lieber Freund und Helfer in Berlin, ihr scheint da irgendwas zu verwechseln! Hooligans, das sind die Leute die auf so etwas stehen und gerade wegen Krawalle und Randale dort hinfahren. Eure komische Meldung klingt da eher wie eine Einladung zur Gewalt, statt Warnung oder Abschreckung. Und ja – noch eine Frage sollte erlaubt sein: Welcher deutsche Hooligan bzw. deutsche Ultra nutzt denn hierzulande hiesige Pyrotechnik?

Ältere Beiträge

© 2022 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz