Mybet schließt nun auch Sportwettenbereich

So informiert das insolvente Glücksspiel Unternehmen Mybet:

Unser Sportwetten- und Casino-Angebot wird bis auf weiteres an Ihrem Standort pausiert.

Ihre offenen Wetten werden storniert und die Einsätze werden Ihrem mybet Konto gutgeschrieben. Der Sportbereich ist weg, aber alle Account-Funktionen werden angezeigt, sobald Sie eingeloggt sind.

Hintergrundinformation:
Die mybet Holding SE, die ANYBET GmbH und die SWS Service GmbH haben am 17. August 2018 Insolvenz angemeldet.

Was bedeutet das für dich?
Mybet kann garantieren, dass die Kontostände aller Spieler sicher sind, da sie durch die maltesische “Gaming Protection Regulation” geschützt sind.

Aufgrund der regulatorischen Anforderungen, die in dieser Situation zur Anwendung kommen, werden Auszahlungen mit erheblichen Verzögerungen durchgeführt. Alle Geldtransfers unterliegen strengen Kontrollen durch unseren Lizenzgeber, die Malta Gaming Authority (MGA), um sicherzustellen, dass Kundengelder wie in der Lizenz

hier gefunden: spielotheka.de

Bekommen Spieler nun ihr Geld?

Die Einsätze der Kunden sind gemäß der maltesischen “Gaming Player Protection Regulation” gesichert. Auf diese Weise ist die volle Auszahlung der Spielergelder sichergestellt. Die gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen in dieser speziellen Situation sorgen allerdings dafür, dass die Auszahlungen wegen der gebotenen Beteiligung der maltesischen Glücksspielaufsicht (MGA) mit zeitlichen Verzögerungen durchgeführt werden können. finanzen.net