Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Schlagwort: 1. FC Erzgebirge Aue

Wer steigt aus der 2. Bundesliga ab: Panik im Osten bei Dresden und Aue!

Natürlich ist das Aufstiegsrennen im Unterhaus spannend. Doch heute widmen wir uns der Frage, wer aus der 2. Bundesliga absteigt. Denn leider finden sich in den unteren Rängen gleich mehrere Clubs aus dem Osten Deutschlands wieder. Besonders sind Erzgebirge Aue und die SG Dynamo Dresden zu nennen. Von insgesamt drei Teams aus dem Osten, der FC Hansa Rostock gehört noch dazu, befinden sich also zwei Stück in akuter Abstiegsnot. Auch die Rostocker Kogge ist noch nicht final gerettet. Wenngleich der Vorsprung auf die Abstiegszone dank einer tollen Serie zuletzt deutlich ausgebaut wurde.

Wer steigt aus der 2. Bundesliga ab? Wenn wir diese Frage hier bei Ostfußball vollumfänglich behandeln wollen, dann dürfen wir jedoch nicht nur auf die Teams aus dem Osten schauen. Natürlich liegt dort unser Schwerpunkt. Neben dem Tabellenplatz gucken wir bei unserer Analyse zum Abstieg aus der 2. Liga auch unbedingt auf das Restprogramm der Clubs. Irgendwo müssen wir außerdem eine Grenze ziehen. Diese liegt für uns beim SSV Jahn Regensburg. Denn die Regensburger haben inzwischen 36 Punkte auf dem Konto und stehen auf dem zehnten Platz. Dort sollte der Klassenerhalt gesichert sein.
Weiterlesen

Erzgebirge Aue: Den Veilchen droht das Niemandsland

Zugegeben: Noch gestaltet sich der Blick auf die Tabelle in Aue recht angenehm. Die Kicker aus dem Erzgebirge stehen auf einem guten siebten Platz. Sieben Punkte Rückstand sind es aktuell auf die Relegation nach oben. Zahlen, die Mut machen. Dennoch ist im Erzgebirge längst nicht alles in bester Ordnung. Die letzten Ergebnisse warfen zum Teil Fragezeichen auf. Und dem FC droht bei allem Komfort in der Tabelle tatsächlich der Rutsch ins Niemandsland.
Weiterlesen

Transfers: Chemnitz und Aue mit Last-Minute-Zugängen

Am Montag (5. Oktober 2020) hat sich das Transferfenster mit dem berühmten „Deadline Day“ geschlossen. Der letzte Transfertag wird traditionell genutzt, um noch einmal richtig zuzuschlagen und sich mit passenden Verstärkungen einzudecken. Das haben auch die Ost-Clubs der Republik gemacht. Vor allem der Chemnitzer FC und der FC Erzgebirge Aue sind am letzten Transfertag noch einmal mit interessanten Transfers vorstellig geworden.
Weiterlesen

© 2022 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz