Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Schlagwort: Youtube

RB Leipzig: Bullen vs. Bullen – Video

Bitter-böses Timo Werner Video aufgetaucht

Gedreht wurde der Clip von hessischen Polizisten. Dabei singen zwei junge “Bullen” (Polizisten) den mittlerweile “bundesweit-beliebten” Stadion-Fangesang aus den deutschen Kurven: “Timo Werner ist ein Hurensohn” gegen den RB (Bullen) Spieler.

Laut Bild: Sachsen Innenminister Markus Ulbig und Leipzigs Polizeipräsident Bernd Merbitz sind empört!
„Ich habe mir das Video angeschaut und bin beschämt. Diese Gesänge von Polizeibeamten in Uniform erfüllen meines Erachtens den Tatbestand der Beleidigung. So etwas wird und darf nicht toleriert werden.“

Mittlerweile ist das Video auch auf dem Video-Portal YouTube eine absoluter Hit mit rund 100.000 Aufrufen.  Übrigens: Timo Werner war nach der Schwalbe in der vergangenen Spielzeit beim Spiel gegen Schalke 04 massiv in Ungnade bei den deutschen Fußballfans gefallen. Aber auch sonst ist sein Arbeitgeber alles andere als beliebt.

Der peinliche Maas-Abgang

Zensur-Minister Heiko Maas verabschiedet sich in Zwickau

Er hatte die Stasi wieder salonfähig gemachtBertelsmann als Zensurhelfer installiert und sich bei einer Talkshow von seinem eigenen Pressesprecher frenetisch beklatschen lassen. Doch solche kommunistischen Methoden aus längst vergangenen DDR-Tagen kommen bekanntlich gerade im Osten nicht gut bei den Bürgern an. Gestern war nun Heiko Maas zu Besuch in Zwickau. Am Ende stand ein peinlicher Abgang eines längst gescheiterten SPD-Politiker. 

Es dauerte auch nicht lange und da meldete sich Heiko Maas auf seiner Facebook Webseite zu Wort.  Doch auch die Kommentare von seinem Volk unter seinem Beitrag dürften ihm alles andere als gefallen.

© 2021 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz