Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Schlagwort: Programm

3.Liga live: Jena und Zwickau bei NDR und MDR

FC Carl Zeiss Jena und der FSV Zwickau live im TV

Warum das 3.Liga Ostderby heute Abend zwischen dem Chemnitzer FC und dem FC Rot-Weiß Erfurt unter Flutlicht keine Bedeutung beim MDR findet, wird wohl ein ewiges Geheimnis bleiben. Dafür gibt es dann morgen das Spiel von Jena gegen Paderborn.

Alle 3.Liga Spiele live in den öffentlich-rechtlichen Programmen: 

Fortuna Köln – Würzburger Kickers WDR
VfL Osnabrück – FSV Zwickau NDR
Carl Zeiss Jena – SC Paderborn MDR

Silvio-meissner
By The original uploader was The weaver at German Wikipedia [GFDL or CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Letzte Meldungen:

Zwickau:

Drittligist FSV Zwickau muss im Auswärtsspiel am Samstag beim VfL Osnabrück neben dem gelb-gesperrten Mike Könnecke auch auf Toni Wachsmuth verzichten. Zwickaus Kapitän und Abwehrchef musste wegen einer Angina bis Donnerstag Antibiotika einnehmen und wird die Reise zum Tabellenletzten nicht mit antreten. Seinen Platz in der Viererkette soll erneut Youngster Anthony Barylla einnehmen. Der 20-Jährige kam bereits beim 2:1-Heimsieg am vergangenen Sonntag in der 3. Liga gegen den FC Carl Zeiss Jena als Innenverteidiger zum Einsatz. (sportbuzzer.de)

Jena: 

Hat sich der FCC mit dem 1. FC Magdeburg auswärts schon richtig schwer getan, stehen die Chancen diesmal trotz Heimkulisse gegen den auswärtsstarken Herausforderer noch deutlich schlechter. FCC-Trainer Mark Zimmermann verdirbt das nicht grundsätzlich die Motivation: “Wir haben in jedem Spiel Chancen auf den Sieg.” Gleichwohl schätzt er am Donnerstag die reellen Chancen wohl auch nicht sonderlich gut, erinnert er doch selbst an den 2:0-Sieg von Paderborn in der letzten DFB-Pokalrunde: “Die haben mit VfL Bochum sogar einen Zweitligisten ausgeschaltet.” (thüringen24.de)

3.Liga Spielplan 2016 / 2017

3.Liga startet in die neue Spielzeit

“Nach der herausragenden Vorsaison und dem Zuschauerrekord mit erstmals mehr als 7000 Besuchern pro Partie sind wir alle sehr gespannt auf die neue Spielzeit. Ich erwarte wieder eine sehr attraktive und spannende Saison.”, so der DFB Vizepräsident

Allerdings wird der Zuschauerrekord aus der vergangenen Saison sicherlich in der kommenden Spielzeit nicht erreicht werden. Grund – Zuschauermagnet Dynamo Dresden spielt bekanntlich nun in der 2. Bundesliga.

3.liga Spieltage

(Screenshot: DFB.de)

So berichtet der DFB:

In dreieinhalb Wochen startet die 3. Liga in die Saison 2016/2017. Jetzt steht der Rahmenspielplan mit allen Begegnungen fest. Zum Auftakt (29. bis 31. Juli) stehen gleich mehrere Topspiele auf dem Programm: Der MSV Duisburg empfängt im Duell der Zweitliga-Absteiger den SC Paderborn, der SC Preußen Münster freut sich auf das Derby gegen den VfL Osnabrück. Rot-Weiß Erfurt, Gründungsmitglied der 3. Liga, empfängt den Halleschen FC.

Auch Aufsteiger SSV Jahn Regensburg erwartet zu Hause gegen den FC Hansa Rostock gleich eine große Kulisse. Die beiden anderen Neulinge aus der Regionalliga spielen zunächst auswärts: Die Sportfreunde Lotte eröffnen ihre Debütsaison in der 3. Liga bei der U 23 des SV Werder Bremen, der FSV Zwickau reist zu Beginn seiner ersten Drittliga-Saison seit 17 Jahren zum FSV Mainz 05 II.

Zu allen Spielen der 3. Liga geht es hier. Zudem gibt es den kompletten Spielplan der 3. Liga zum Download als PDF.

Zu den Favoriten gehören ganz klar die beiden Absteiger aus Duisburg und Paderborn aber auch aus unserer Region, der Chemnitzer FC. Letzteres Team wird laut einer aktuellen Umfrage eines Drittliga-Portal am Ende der Saison ganz weit oben gesehen.

© 2020 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz