Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Schlagwort: Lotte

Letzte Chance für den CFC: Alle nach Lotte!

Fanaufruf der Chemnitzer Fanszene und Mannschaft

Was für den FC Rot-Weiß Erfurt bereits bitte Realität in Form einer Insolvenz bedeutet, könnte für den Chemnitzer FC noch einmal am kommenden Wochenende eventuell abgewendet werden. Mit einem Sieg in Lotte, wäre der CFC nämlich plötzlich wieder dran am rettenden Ufer. Deshalb sollen möglichst so viele Fans wie möglich beim Auswärtsspiel dabei sein.

“Das aktuelle Insolvenzgerede im Blätterwald kann man denke ich am besten von der Mannschaft fernhalten, wenn möglichst viele Fans den weiten Weg nach Lotte in Kauf nehmen, und dort unseren Jungs zeigen, dass wir sie voll und ganz unterstützen.”

Genauso so ist es, nicht irgendeine B-Zeitung, sondern wir Fans bestimmen die Zukunft unseres Vereins (mit).

Schon am Dienstag konnte man auf unserer Vereins-HP lesen:

ALLE MANN NACH LOTTE!

Und auch die erste MFG wird bei uns angeboten,
denn nicht alle können mit dem Fanbus oder dem Zug kommen.

“Dank der finanziellen Unterstützung der Mannschaft konnten wir (die Fanszene/Anm. OB) einen dritten Bus für diese wichtige Partie organisieren.”

Vorige Saison waren unter der Woche 113 Himmelblaue Fans in Lotte,
zuletzt in Köln unterstützten 127 Himmelblaue,
beim KSC 313,
in Osnabrück 152,
in Aalen 270,
an der Küste 200.

Übermorgen mehr als 313?!
Alle auf nach Lotte!

Fanszene Chemnitz

3.Liga: Lotte vs. Chemnitzer FC – live

Das Spiel des Chemnitzer FC heute abend 19.00 Uhr in Lotte als Livestream

So ist zumindest der Plan – doch so richtig will wohl keiner mehr an die Spiele in Lotte glauben. Zuletzt fielen bereits zwei Partien der 3. Liga und das Spiel im DFB Pokal gegen den BVB den schlechten Platzverhältnissen zum Opfer. Und auch heute stehen die Zeichen in Lotte wieder ab Nachmittag auf starken Regen. Wird auch heute wieder die Drittligapartie sprichwörtlich ins Wasser fallen?

Foto: wetteronline.de

Letzte Meldungen vor dem Spiel:

Morgen will der DDR-Meister von 1967 Revanche. Er tritt ab 19 Uhr im Frimo-Stadion zum Nachholspiel an. Die ursprünglich für den 25. Februar angesetzt Partie war bekanntlich wegen Unbespielbarkeit des Platzes in Lotte abgesagt worden. Am vergangenen Samstag zeigten die Sportfreunde beim 0:2 in Regensburg die vielleicht schlechteste Saisonleistung. Das war nach den zuletzt abgesagten Partien sicher auch dem fehlenden Rhythmus geschuldet. Chemnitz dagegen befindet sich in einer guten Form, wie der 3:1-Heimsieg gegen Fortuna Köln untermauert. Da Lotte zudem auf den gelbgesperrten Andre Dej verzichten muss und im eigenen Stadion längst nicht so souverän auftritt wie in der Fremde, ist dem Chemnitzer FC sogar die Favoritenrolle zuzuschieben. Zumal der CFC die viertstärkste Auswärtsmannschaft der Liga ist. Sollte das Team von Trainer Sven Köhler am Mittwoch alle drei Punkte einsacken, würde es auf Rang zwei vorrücken. (wn.de)

Den Livestream gibt es heute Abend ab 18.55 Uhr beim Onlineangebot des Mitteldeutschen Rundfunk. Oder auch nicht. Zuvor gibt es übrigens noch ab 16.00 Uhr das Spiel zwischen RB Leipzig II – FC Energie Cottbus als so genannter Live-Stream.

© 2019 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz