Ausverkauftes Stadion in Cottbus – Fans träumen vom Aufstieg in die 3.Liga

Das Hinspiel in Flensburg konnte der FC Energie Cottbus mit 2:3 gewinnen. Nun geht es am Sonntag im heimischen ausverkauften “Stadion der Freundschaft” um die Rückkehr in den bezahlten Fußball, sprich die 3.Liga. Dazu hat der Verein nun einige Informationen auf seiner Homepage bereitgestellt:

Die Stadiontore öffnen um 11:30 Uhr und damit zweieinhalb Stunden vor Spielbeginn. Es werden alle Stadioneingänge geöffnet sein, außer der Zugang über die Stromstraße – dort erhaltet Ihr keinen Einlass. Ein zeitiges Erscheinen, damit auch alle Besucher rechtzeitig zum Anpfiff im Stadion sind sei hierbei dringendst angeraten. Es wird am Spieltag keine Tageskasse weder im Heimbereich noch am Gästeblock geben. Das bedeutet, dass eine Anreise ohne gültige Eintrittskarte zwecklos ist. Aufgrund der Verkehrslage und den unzureichenden Parkmöglichkeiten in Stadionnähe wird empfohlen die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Die Eintrittskarten gelten zu diesem Spiel einmalig als Fahrausweis für die Busse und Bahnen der Cottbusverkehr GmbH. Weitere Information dazu gibt es hier.

Weiterhin ist die Fußgängerbrücke am Haupteingang gesperrt, die „Umleitungsstrecke“ für Fußgänger erfolgt über die Unterführung Willy-Brandt-Straße und den Eliaspark. Im zeitlichen Zusammenhang mit dem Spiel muss damit gerechnet werden, dass zur Absicherung des Besucherstromes temporäre Sperrmaßnahmen seitens der Polizei z.B. auf dem Stadtring durchgeführt werden. Der Bereich Lindenplatz/Hainstraße wird ausschließlich zur Befahrung für Anwohner freigegeben. Mitarbeiter des städtischen Vollzugsdienstes werden zur Kontrolle des ruhenden Verkehrs im Einsatz sein. fcenergie.de

Die Partie wird live vom RBB im TV und als so genannter Live Stream im Internet übertragen:

27.05.2018 | 14:00 – 16:05
Fußball, Relegation 3. Liga live
rbb-online.de