Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Schlagwort: Live (Seite 1 von 3)

CL: RB Leipzig vs. FC Porto – live

Live-spiel von RB Leipzig in der Champions League

Das CL-Spiel von RB Leipzig gegen den FC Porto heute Abend gibt es live nur bei Sky. Eine ausführliche Zusammenfassung der Partie im Free TV wird es allerdings dann morgen im ZDF zu sehen geben. 

Red Bull Car

Ein Blick bereits auf die kommende Partie gegen den VfB  Stuttgart „Verachtung & Mitleid“:

„Am kommenden Samstag kommt es zum ersten Spiel der Profimannschaft des VfB Stuttgart gegen Red Bull Leipzig. Viel wurde in der Vergangenheit bereits über die Thematik Red Bull diskutiert. Wichtig war, ist und bleibt für uns die grundlegenden Unterschiede aufrecht zu erhalten. Klar zu machen, was uns von einem Konstrukt unterscheidet, welches nur Bundesliga spielt, um die Plattform Profifußball in Deutschland auf der Marketingebene in voller Form auszunutzen und davon zu profitieren. Im gleichen Atemzug uns aber eben auch die Entwicklungen innerhalb des VfB Stuttgart vor Augen zu führen und ehrlich damit umzugehen, wo die gravierenden Punkte liegen, die noch den wirklichen Unterschied ausmachen. Hier rücken vor allem die Punkte in den Vordergrund, die uns Fans unterscheiden! Punkte, die uns von Personen unterscheiden, die ein System wie RB Leipzig kritikfrei und stillschweigend unterstützen. Die blind sind für das große Ganze, die einfach alles hinnehmen, um endlich das Gefühl von professionellem Fußball in einem großen Stadion erleben zu können. Die keinen Blick dafür haben, zu welchen Schritten RB fähig ist, um sich und seine Marke bestmöglich und gleichzeitig so aufsehenerregend wie irgendmöglich zu präsentieren. Diesen Unterschied gilt es am Samstag nach Leipzig zu tragen!“

(schwabensturm.de)

Thüringen Pokal: Jena versus Erfurt live

FC Carl Zeiss Jena gegen FC Rot-Weiß Erfurt live im TV

Das brisante Thüringen Derby im Landespokal zwischen dem FC Carl Zeiss Jena gegen den FC Rot-Weiß Erfurt am Sonntag, den 8.10. ab 14.00 Uhr überträgt der Mitteldeutsche Rundfunk live im Fernsehen sowie als so genannter Livestream im Internet.

Ernst-Abbe-Sportfeld

Letzte Meldungen vor dem Spiel:

Jena: (…) Auf Seiten des FCC sind noch knapp 1000 Karten erhältlich. Die Tickets können nur noch online (Hier geht es zum Shop) erworben werden. Ob es Restkarten am Sonntag vor Spielbeginn gibt, ist noch offen. RWE-Fans haben das Nachsehen: Das Gästekontingent für das Pokalspiel ist bereits verkauft, eine Anreise ohne Eintrittskarte ist zwecklos. Der FCC teilt mit, dass Personen mit Kleidung und Fanutensilien der Gastmannschaft keinen Zutritt zu den Heimzuschauerbereichen erhalten. Wegen der großen Zuschauerzahl und den notwendigen Sicherheitskontrollen wird eine frühzeitige Anreise empfohlen. Am Stadion wird es die Möglichkeit für eine Taschenabgabe geben. Außer kleineren Brustbeuteln, Bauch- und Gürteltaschen o.ä. dürfen keine Taschen mit ins Stadion genommen werden. Die Verantwortlichen bitten, auf Taschen zu verzichten, um die Einlasskontrollen zu beschleunigen (…)[thüringen24.de]

***

Erurt: (…) Die Entlassung von Trainer Stefan Krämer bei Rot-Weiß Erfurt hat nicht jedem gefallen, am allerwenigsten den Fans. Krämer wurde im Januar 2016 Trainer des Traditionsvereins, der sich so gerne im Profi Fußball etablieren würde. Doch beim heruntergewirtschafteten Verein liegt es wohl nicht nur an der sportlichen Leistung des Trainers, davon jedenfalls ist ein Großteil der Fans überzeugt. Bei openpetition.de haben eingefleischte Krämer Fans nun eine Petition gestartet: „Wir, die Fangemeinde des FC Rot-Weiß Erfurt, wollen zeigen, dass wir nach der Freistellung unseres Cheftrainers Stefan Krämer nicht zufrieden mit der Entscheidung sind und möchten dies hiermit publik machen. Wir möchten bezwecken, dass in der Personalie Stefan Krämer erneut gehandelt wird.“ (…) [fussball.com]

Wer gewinnt das Thüringen Derby?

Thüringen Derby Abstimmung

Sorry, This poll is completed on 08-10-2017 - about 2 Wochen ago

  • FC Carl Zeiss Jena - 23
  • FC Rot-Weiß Erfurt - 10
Abstimmen
Statistik

3.Liga live: Hallescher FC vs. Chemnitzer FC

Hallescher FC gegen den Chemnitzer FC live

Am Samstag den 23.09. 2017 ab 14.00 Uhr überträgt der MDR live das Ostderby zwischen dem Halleschen FC gegen den Chemnitzer FC. Und im Internet können zudem User die Partie live als so genannten Live Stream empfangen.

Letzte Meldungen:

CHEMNITZ: (…) Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Der CFC kann einfach nicht gewinnen. Der Chemnitzer FC musste schon 14 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Die Zwischenbilanz von Chemnitz liest sich wie folgt: ein Sieg, drei Remis und vier Niederlagen. Auf fremden Plätzen läuft es für den CFC bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf einen mageren Zähler. Der Chemnitzer FC befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Der HFC hat Chemnitz im Nacken. Der CFC liegt im Klassement nur vier Punkte hinter Chemie Halle. Der Chemnitzer FC steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe (…) welt.de

Sven Köhler DFB Pokal Pressekonferenz

HALLE: (…) Wem drückt Sven Köhler die Daumen? „Dann geht der Start schief, und weil es schon in der Rückrunde nicht lief, kommt Unruhe im Umfeld auf. Bemerkenswert, wie der HFC die Kurve gekriegt hat“, meint der Beobachter, der immer noch sagt: „Ich hatte eine schöne Zeit in Halle. Und wem drückt er am Samstag denn nun die Daumen? „Ich bin neutral. Aber es wird ein spannendes Spiel voller Brisanz: Chemnitz muss nun endlich mal wieder gewinnen, was bei einem HFC, der sich im Aufwind befindet, schwierig werden dürfte.“
mz-web.de

Allerletzte Meldung:

Der Chemnitzer FC ruft seine Anhänger auf: Ganz schnell möchten wir uns aus dieser Situation befreien und starten deshalb zur „Jetzt-Erst-Recht-Tour“ nach Sachsen-Anhalt.

3.Liga: FC Rot-Weiß Erfurt vs. FC Carl Zeiss Jena – live

Erfurt gegen Jena Livespiel der 3.Liga

Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) zeigt das Thüringen Derby zwischen dem FC Rot-Weiß Erfurt und dem FC Carl Zeiss Jena live im TV und als so genannter Stream im Internet. Beginn der Übertragung ist am kommendem Samstag, den 9.9. 2017 ab 14.00 Uhr.

In der Tabelle der 3.Liga stehen beide ostdeutschen Vereine aktuell in der Abstiegszone – Jena mit 5 Zählern, Erfurt gar nur mit lediglich 3 Zählern nach nunmehr sechs Spielen. Überhaupt sieht es dieses Jahr nicht gut für unsere Ostvereine (außer FCM) aus – große sportliche Probleme gibt es auch in Chemnitz, Halle und Zwickau. Und von den finanziellen Diskrepanzen gar nicht erst zu sprechen.

Euro 2008 camera tv broadcast salzburg

Letzte Meldung:

Zumindest im aktuellen Thüringen Pokal konnten beide Vereine zuletzt doch noch gewinnen.  Erfurt gewann mit 1:8 in Martinroda, Jena mit 0:3 in Altenburg.

Allerletzte Meldung: 

Aus Angst vor gewalttätigen Ausschreitungen zwischen Anhängern aus Erfurt und Jena bleibt die Westtribüne im Steigerwaldstadion am Samstag geschlossen. Zudem wird die Polizei im Innenraum besondere Präsenz zeigen.

RB Leipzig vs. FC Bayern München live bei der ARD

DFB Pokal Live-spiel: RB Leipzig gegen FC Bayern München

Nachdem die vielen, vielen Bayern Eventfans leider in der 1. Hauptrunde von den öffentlich-rechtlichen Sendern enttäuscht wurden, gibt es nun am zweiten Spieltag des DFB-Pokal das Event-Spektakel schlecht hin. Denn RB Leipzig versus FC Bayern München kommt live in der ARD. 

Altes-ARD Logo

Das Spiel zwischen dem Vizemeister und dem Meister der 1.Bundesliga wird am Mittwoch, 25. Oktober, um 20:45 Uhr angepfiffen. Übrigens: Beide treffen in Leipzig bereits drei Tage später zum Bundesliga-Spiel nochmals aufeinander, sozusagen das Super Doppel Event für alle, die solche Treffen noch nicht völlig öde und langweilig finden.

Beide Spiele zwischen RB Leipzig und Bayern München sind natürlich längst ausverkauft. Die geplante Live-Übertragung ist also ein kleiner Trost für alle Fans des großen Fußball-Event, denen die Preise auf verschiedenen Verkaufsplattformen viel zu teuer sind. Die Tickets kosten für das DFB Pokalspiel auf der Verkaufsplattform Viagogo im Schnitt 275, 00 Euro netto.

Die letzten aktuellen Meldungen zu RB Leipzig:

DFB POKAL TICKETS: RB LEIPZIG VS. BAYERN MÜNCHEN

RB LEIPZIG ZIEHT DIE CHAMPIONS LEAGUE NIETE

RB ULTRAS AUF TOUR – 5 STERNE NACH ISTANBUL

Leipziger Derby 2017: Chemie vs. Lok – live

1. Spieltag der Regionalliga Nordost mit echtem Leipziger Derby

Gleich am 1. Spieltag der Regionalliga Nordost 2017/18 empfängt die BSG Chemie Leipzig den 1. FC Lokomotive Leipzig zum Leipziger Derby 2017. Das Leipziger Stadt-Derby steigt am Samstag, 29.07.2017, bereits um 12.00 Uhr. Insgesamt 5000 Zuschauer wurden für die Partie im Alfred-Kunze-Sportpark zugelassen, darunter auch 750 Lokfans. Das brisante Spiel ist bereits restlos ausverkauft!

BSG Chemie Leipzig Trailer Leipziger Derby 2017:

Public Viewing Leipziger Derby 2017:

(…) Ganz Leipzig ist im Derbyfieber! Alle Karten für den Gästeblock waren gestern gegen 13.30 Uhr ausverkauft. Verfolgt daher den Saisonauftakt unserer Loksche live ab 12.00 Uhr im Bruno-Plache-Stadion. Wir haben keine Kosten und Mühen gescheut und eine 3x5m große leuchtstarke LED-Wand und entsprechende Lautsprecher vor Tribüne und Dammsitz platziert. Unterstützen wir gemeinsam unsere Jungs beim Kampf im Leutzscher Holz. Die Stadiontore öffnen bereits um 9.00 Uhr morgens. Gegen 09:30 Uhr wird unsere Mannschaft dann Richtung Leutzsch verabschiedet.

Für Speis und Trank ist auch ausreichend gesorgt. Wir werden unser Kontigent gegenüber der Saisonöffnung deutlich aufstocken. Wir werden unser Kontigent gegenüber der Saisonöffnung deutlich aufstocken. Auf Grund des technischen Aufwandes müssen wir für das PublicViewing auf der Tribüne einen kleinen Unkostenbeitrag erheben. Karten für 5 Euro sind an der Tageskasse erhältlich. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt (…)  [lok-leipzig.com]

Aber auch anderen Fußballfans können die Partie live im TV erleben. Denn der MDR überträgt das Spiel zwischen der BSG Chemie Leipzig und dem 1. FC Lokomotive Leipzig live im TV sowie als Livestream im Internet.

Relegation live: Viktoria Köln – FC Carl Zeiss Jena

Beide Relegationsspiele zwischen Köln und Jena live im TV

Schafft der FC Carl Zeiss Jena endlich die Rückkehr in den bezahlten Fußball? Die Antwort darauf gibt es erst nach zwei kräfte-zerrenden Endspielen gegen die Mannschaft von Viktoria Köln. Wer nicht live im Stadion dabei sein darf, kann jedoch die Live-Übertragung beim Mitteldeutschen Heimatsender nutzen. 

Sport im Osten | 28.05.2017 | 14:00 Uhr
und 01.06.2017 | 17:00 Uhr

Vor den beiden Relegationsspielen hat der MDR eine Reportage zum Staffelsieg der Regionalliga Nordost online bereitgestellt. Man findet diese in der Mediathek. *Link entfällt allerdings

Letze Meldungen aus Jena:

(…) Volle Hütte zum Aufstiegsrückspiel gegen den FC Viktoria Köln.

Wenn der FC Carl Zeiss Jena am 1. Juni (Anstoß 17 Uhr) im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld des Rückspiel der beiden Aufstiegsspiele gegen den FC Viktoria Köln bestreitet, kann sich die Mannschaft von Trainer Mark Zimmermann wieder der vollen Unterstützung der Jenaer Fans gewiss sein.

Die Karten für die 3.000 Sitzplätze fassende Zusatztribüne, die zum Spiel gegen Köln hinter der Gegengerade errichtet sein wird, waren binnen nur weniger Minuten vergriffen. Damit ist das Ernst-Abbe-Sportfeld, das am 1. Juni inklusive Zusatztribüne 13.800 Zuschauer fassen wird, restlos ausverkauft.

(…)
Foto & Text: [fc-carlzeiss-jena.de]

3.Liga: Chemnitzer FC vs. FC Rot-Weiß Erfurt – live

Zweites Ostderby an diesem Wochenende in der 3.Liga

So treffen die beiden finanziellen Sorgenkinder aus dem Osten am morgigen Samstag in der 3.Liga aufeinander. Chemnitz gegen Erfurt lautet zwar die Ansetzung, aber so echte Stadion-Atmosphäre will dann aber leider nicht so aufkommen. Vier Spieltage vor Ultimo brauch Erfurt noch unbedingt einen „Dreier“. Für den CFC geht es sportlich allerdings um nichts mehr.

Was jedoch beide Vereine tief verbindet, sind die angehäuften roten Zahlen. Während bei Erfurt noch rund 400.000 Euro zur Lizenz fehlen, sollen es in Chemnitz gar 4,6 Millionen sein. Im schlimmsten Fall steht der Gang in die Regionalliga Nordost zur Debatte.

Dem MDR ist diese Konstellation dennoch einen Livestream wert.

Letzte Meldungen: 

Chemnitz: (…) Für unseren CFC ergab diese Berechnung ein Minus von rund 4,6 Mio. Euro. Hierbei ist (noch) nicht die Zahlung der Stadt Chemnitz in Höhe von 1,26 Mio. Euro enthalten, da hierüber nochmals im Stadtrat abgestimmt werden muss.  Ursache für dieses hohe Defizit sind einerseits heute fällige Verbindlichkeiten, die in der Vergangenheit begründet wurden (aus der Bilanz) sowie andererseits die für einen Verein wie den CFC immensen Kosten aus dem Stadionbetrieb. Das heißt, der CFC muss jetzt „Altlasten“ aus der Bilanz bedienen, ist aber auch im operativen Geschäft defizitär, d.h. die Ausgaben übersteigen die Einnahmen (…) [chemnitzerfc.de]

Livestream logo-rgb standard

Erfurt: (…) Erklärung zu Berichten insbesondere des Mitteldeutschen Rundfunks über die Vertragsverhältnisse des FC Rot-Weiß Erfurt zum Busunternehmen Wollschläger & Partner / Laucha im Zusammenhang mit dem sog. Busstreit von Gotha. Die Firma Wollschläger ist kein Sponsor des FC Rot-Weiß Erfurt. Sie liefert Fahrleistungen für Auswärtsspiele der 1. Mannschaft des FC Rot-Weiß Erfurt. Diese Fahrleistungen werden zu marktüblichen Konditionen angeboten und bezahlt. Aktuell bestehen keine Zahlungsrückstände des FC Rot-Weiß Erfurt bei der Fa. Wollschläger. Alle anderslautenden Meldungen sind falsch (…) [rot-weiss-erfurt.de]

3.Liga: Hallescher FC vs. 1 FC Magdeburg – live

Brisantes Ostderby zwischen Halle und Magdeburg live

Während es für den Halleschen FC nur noch um die goldene Ananas geht, steht für den 1. FC Magdeburg noch alles auf dem Spiel. Denn Magdeburg steht derzeit punktgleich mit Kiel auf dem Relegationsplatz zum Aufstieg in die 2. Bundesliga. Das wäre für die Magdeburger eine absolute Premiere, denn nach der Wende verpasste der Verein den Sprung in den bezahlten Fußball und spielte von 1990 bis 2015 im regionalen Amateurbereich.

Der Mitteldeutsche Heimatsender übertragt die Partie live im TV und als so genannten Livestream im Internet.

Doch wer nun glaubt, in Halle würden Geschenke an den Nachbarn von der Elbe verteilt, der sieht sich gewaltig im Irrglaube! Beide Vereine verbindet nämlich eine abgrundtiefe Hassliebe. Und auch auf den Rängen herrscht Feindschaft und riesige Rivalität. Es ist wohl das letzte echte Derby, mit allem was dazu gehört, hierzulande. Zuletzt gab es einen mysteriösen Todesfall: „Unstrittig waren HFC-Fans die Auslöser der Panik-Reaktion. „Die Kulisse von gegnerischen Fans“, so formuliert es die Staatsanwaltschaft Magdeburg am Montag, habe Hannes zum Sprung veranlasst.“

Letzte Meldungen:

Magdeburg: (…) Block U informiert! Hallo Clubfans, wie bereits kommuniziert, rufen wir alle Clubfans dazu auf, die anstehenden Spiele in Halle nicht zu besuchen. Stattdessen bieten wir zu beiden Spielen gegen den HFC, sowohl am Mittwoch 19. April, als auch am Samstag 29. April, eine Liveübertragung der Partien am Heinz-Krügel-Stadion an. Das Spiel wird hinter der Haupttribüne auf einer Videowand übertragen, der Eintritt ins HKS ist frei. Da die beiden Spiele im Zeichen von Hannes Tod stehen, rufen wir zu einem angemessenen Auftreten bei den Veranstaltungen auf (…) [blue-generation.de]

Von dieser Entscheidung der Ultras distanziert sich jedoch die Old School Fraktion:

Die alte Garde und die Hooligans der Vereine 1.FC Magdeburg, BFC Dynamo Berlin und Braunschweig, werden entgegen einer Erklärung von Angehörigen der beiden Ultra Gruppen zu dem Auswärtsspiel nach Halle reisen, um unseren Verein zu Supporten und entsprechend Flagge zeigen. (ostfussball.com)

Livestream logo-rgb standard

Halle:  (…) Der Hallesche FC hat die ersten Weichen für die kommende Saison gestellt. Neben Fabian Bredlow, dessen Wechsel zum 1. FC Nürnberg bereits bekannt ist, werden auch Florian Brügmann, Sascha Pfeffer, Dorian Diring, Selim Aydemir, Tobias Müller und André Wallenborn den HFC am Saisonende verlassen. Das gab Sportdirektor Stefan Böger am Mittwoch bekannt. Wie der 50-Jährige in einem Interview auf der Vereinshomepage verlauten lässt, wolle man sich zur neuen Saison auf einigen Positionen „anders orientieren“. Daher habe man die Entscheidung, die auslaufenden Verträge von sechs Spielern nicht zu verlängern, „nach Abwägen von Für und Wider einvernehmlich getroffen“ (…) [liga3-online.de]

Die Liveübertragung beginnt am Samstag, den 29.4.2017 ab 14.00 Uhr beim MDR.

Regionalliga Nordost: FC Carl Zeiss Jena vs. RB Leipzig II – live

Mit einem Sieg will Jena in die Relegation zur 3.Liga

Nur noch zwei Punkte fehlen den Thüringern zum ersten Etappenziel in Richtung dritte Liga. Mit einem Sieg am Freitag, ab 18.00 Uhr auch als Livestream beim Mitteldeutschen Heimatsender, ausgerechnet gegen Rückzieher RB Leipzig II, kann dann für die beiden Relegationsspiele gegen den Vertreter der Regionalliga West geplant werden. 

Aufstieg FCC 2005 02

Letzte Meldungen: 

Jena:  (…) Thema Lizenz: Zu den infrastrukturellen Vorgaben zählt unter anderem die Errichtung einer Flutlichtanlage im Ernst-Abbe-Sportfeld. Die Stadt Jena hat bereits zugesagt, diese im Sommer zu bauen. Doch neben der wirtschaftlichen Zulassung müssen die Jenaer auch die sportliche Qualifikation für die dritte Liga schaffen. Mit elf Punkten Vorsprung bei vier ausstehenden Spielen forciert der FC Carl Zeiss die Planungen für die Relegationsspiele. Laut Förster laufen Gespräche mit dem Deutschen Fußball-Bund, dem Fernsehen und dem möglichen Gegner Viktoria Köln zum Termin des Rückspieles. „Wir feiern nicht, bevor wir sicher in der Relegation sind. Angesichts von elf Punkten Vorsprung beschäftigen wir uns jedoch intensiver mit dem Thema“, sagt Förster (…) [thueringer-allgemeine.de]

Nicht viel Neues gibt es hingegen über die zweite Vertretung der Roten Bullen. Grund – Red Bull in Leipzig muss angeblich sparen – die U23 wird daher zum Ende der Saison aufgelöst –

„Der Verein zieht am Ende der aktuellen Saison seine Zweitvertretung aus der Regionalliga-Nordost zurück, berichtet die „Bild“. Offenbar gaben finanzielle Gründe den Ausschlag für diesen Schritt. Sportdirektor Ralf Rangnick und Vorstandsboss Oliver Mintzlaff sollen den Spielern bereits mitgeteilt haben, dass die Reserve Ende Juni aufgelöst wird. (ostfussball.com)“

Ältere Beiträge

© 2017 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑