Regionalliga Nordost 2018/ 2019

Die Regionalliga Nordost 2018/2019 ist nun offiziell komplett. Mit 8 Teams aus dem Berliner Raum sowie 10 Teams aus dem Süden des NOFV-Gebiet sind die Entfernungen relativ moderat und somit kostengünstig für die Ostvereine.

Chemnitzer FC
FC Rot-Weiß Erfurt e.V.
FSV WACKER 90 NORDHAUSEN
Berliner Athletik Klub 07
BFC DYNAMO e.V.
SV Babelsberg 03
1. FC Lokomotive Leipzig
VfB Germania Halberstadt
HERTHA BSC U23
FSV Union Fürstenwalde e.V.
ZFC Meuselwitz
VfB Auerbach
FC Oberlausitz Neugersdorf e.V.
FC Viktoria 1889 Berlin
FSV Budissa Bautzen e.V.
VSG Altglienicke
Bischofswerdaer FV 08
FSV Optik Rathenow

Quelle: regionalliga-nordost.de

Wichtiges: Der sportlich qualifizierte Meister steigt direkt in die 3. Liga auf.
Favoriten: Viktoria Berlin, Chemnitzer FC, FC Rot-Weiß Erfurt
Start der Regio Nordost: Wochenende vom 28.7. – 29.7.