Augsburg Fans bleiben Leipzig weitgehend fern

….alternativ dazu soll es ein spezielles Programm für die Zuhaus gebliebenen geben. So informiert die aktive Fanszene über die geplanten Aktivitäten:

*Blutspenden statt Red Bull hofieren

Augsburg gehört nun ohnehin nicht zum Non plus Ultra bei den Auswärtsfahrern der deutschen Fanszenen. Von daher wird man diese Ankündigung aus Augsburg bei RB Leipzig durchaus verschmerzen können. Etwa 300 Anhänger aus der Fuggerstadt werden dennoch erwartet.  Am kommenden Wochenende geht es in Leipzig allerdings erstmal gegen den “Bundesliga-Dino” Hamburger SV.