Mybet – zwischen Hängen und Würgen

Neue Mybet Plattform startet diesen Monat

Eigentlich sollte die neue Mybet Plattform schon vergangenes Jahr zur Fußball EM 2016 online bereitstehen. Doch immer wieder wurde der Starttermin verschoben. Nun soll es doch noch endlich losgehen, obwohl das Wasser längst sprichwörtlich bis zum Halse steht. Ein letztes Aufbäumen oder verzweifelter Angriff nach vorn?

So haben wir folgende Infos aus dem Hause mybet.com via Email gestern erhalten:

(…) Ab dem 21. März 2017 wird unsere Website unter www.mybet.com im neuen Gewand für alle Neu- und Bestandskunden zu finden sein. Die neue mybet-Plattform bietet nicht nur eine völlig neu gestaltete Optik, sondern auch ein deutlich erweitertes Wett- und Casino-Angebot sowie eine Vielzahl neuer Funktionen und verbesserter Boni. Das responsive Design macht mybet dazu auf allen digitalen Endgeräten uneingeschränkt nutzbar (…)

Text & Foto: mybet.com

Laut dem Aktienkurs ist das Gambling Portal mybet.com allerdings so gut wie am Ende. Zuletzt war das Papier nur noch um die 0,40 Euro wert. Und trotz vieler kosten-dezimierenden Maßnahmen ging es im letzten Jahr wieder 32% nach unten. Doch nun könnte dieser Schritt nach vorne aber auch wieder für ein belebendes Geschäft auf dem Aktien-Parkett sorgen. Bereits heute konnte die Aktie knapp 4% zulegen. Auch einige Analysten sehen für 2017 ein deutliches Potenzial nach oben, wenn…

Noch dazu geht es in einem aktuellem Rechtsstreit mit Westlotto um einen Schadenersatz in Höhe von 11,5 Millionen Euro zuzüglich Zinsen. Mybet hatte 2008 Klage auf Schadensersatz wegen der illegalen, kartellsrechtswidrigen Boykottierung ihres Geschäfts durch den Deutschen Lotto- und Totoblock eingereicht. Mittlerweile hat der EuGH im Februar 2016 den deutschen Glücksspielstaatsvertrag rechtswidrig deklariert. Die Millionen nebst Zinsen kommen – es ist nur eine Frage der Zeit. Insgesamt also gute Voraussetzungen, nicht nur für Börsenspekulanten…

Ein Gedanke zu „Mybet – zwischen Hängen und Würgen“

  1. Da sehe ich für MyBet aber ganz schwarz…
    sie haben zwar ein relativ umfangreiches PreGame-Angebot, aber die Livewetten sind mies.
    Dazu führen sie die Steuer ab (*außer am Steuerfreitag bzw. ab 3er Kombi), was die ohnehin nicht so berauschenden Quoten noch weiter drückt. Teilweise gibt´s außerdem Kombipflicht und die Homepage hat keine Suchfunktion.
    Der Bonus ist ganz ok, der Support ebenso.
    Es gibt keine Requestfunktion, keine Max-Einsatz-Anzeige, aber zT. Einzahlungsgebühren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.