Aufstiegsverzicht sächsischer Landesspielklassen

Landesspielklassen Herren Vereinserklärungen zum Aufstiegsverzicht

Laut den offiziellen Auf- und Abstiegsregelungen des SFV (vom 30. Mai 2015) hatten Vereine, die im Fall der sportlichen Qualifikation ihr Aufstiegsrecht nicht wahrnehmen wollen, bis zum 30.April 2016 eine unwiderrufliche Erklärung abzugeben.

Karte-DFB-Regionalverbände-SN

Folgende Mannschaften haben gegenüber dem SFV schriftlich ihren Verzicht erklärt:

Wernesgrüner Sachsenliga: SV Einheit Kamenz, NFV Gelb-Weiß Görlitz*

Landesklasse Mitte: SV Germania Mittweida, Großenhainer FV, SpVgg Grün-Weiß Coswig, BSV 68 Sebnitz, FV Blau-Weiß Stahl Freital

Landesklasse Nord: SV Liebertwolkwitz, HFC Colditz, SV Lipsia 93 Eutritzsch, FSV Krostitz

Landesklasse Ost : SV Rot-Weiß Bad Muskau, FSV Bautzen II, LSV Neustadt/Spree, SV Großpostwitz-Kirschau, FV Eintracht Niesky**

Landesklasse West: ESV Lok Zwickau, FC Concordia Schneeberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.