3.Liga: 1. FC Magdeburg vs. Chemnitzer FC – live

Livespiel Ostderby: Chemnitz muss in Magdeburg ran

In der 3. Liga kommt es am Wochenende zu einem weiteren interessantem Ost-Derby an der Elbe. Dort trifft der 1. FC Magdeburg auf dem Chemnitzer FC. Im Stadion werden rund 18.000 Zuschauer, darunter zirka 1300 Fans aus Chemnitz live dabei sein. Wer nicht im Stadion dabei sein kann, hat die Möglichkeit das Spiel live als Stream und im TV zu verfolgen.

Letzte Meldungen:

Magdeburg: (…) Der ehemalige Kapitän der Blau-Weißen hat einen Plan: Er möchte mit seinem Klub schnellstmöglich in die zweite Liga. „Ich nenne da bewusst keine Jahreszahlen“, erklärt er, „aber es kann nicht sein, dass wir für die nächsten 15 Jahre Drittligist sein wollen. Das kann nicht unser Anspruch sein.“ Außerdem werde die Kluft zwischen zweiter und dritter Liga in den kommenden Spielzeiten noch größer werden, ahnt der Manager. Also „müssen wir den Anschluss halten“, sagt er. „Es gibt sportlich diese Möglichkeiten. Und wir brauchen im Team einfach dieses Chancendenken.“

Ganz klar: Mario Kallnik ist weit davon entfernt, den Zweitliga-Aufstieg bereits in dieser Spielzeit als Ziel auszugeben. „Wir wissen, wie schnell es auch wieder nach unten gehen kann“, sagt er so realistisch wie respektvoll. Mit seinem drei Millionen Euro Etat für die Drittligamannschaft bewegt sich der Klub in seinem zweiten Jahr in der dritthöchsten deutschen Spielklasse gerade einmal im Mittelfeld (…) [mz-web.de]

MDCC-Arena

Chemnitz: (…) Der 4:1-Sieg gegen Tabellenschlusslicht Mainz II hat den Chemnitzern zwar gut getan, überbewerten will Köhler die drei Punkte aber nicht. „Natürlich sind wir glücklich über den Heimsieg, aber trotzdem sind wir nicht so blauäugig, dass wir nicht wissen, dass da nicht alles rosarot war“, sagt er auf der Vereinswebsite der Himmelblauen, die den Blick schnell nach vorne auf das anstehende Duell mit dem 1. FC Magdeburg richteten. Der FCM hat nach vier Siegen am Stück am vergangenen Spieltag eine Niederlage in Erfurt (0:1) hinnehmen müssen – und ist damit auf Wiedergutmachung aus. Einen „sehr kampfstarken Gegner“ erwartet Köhler deshalb. „Die Magdeburger sind bekannt für ihre robuste Spielweise, ihre mannschaftliche Geschlossenheit und eine in der Summe sehr, sehr gute Stimmung in ihrem Stadion“, warnt er (…) [kicker.de]

Schöne Aktion: Die beiden Fanradios aus Magdeburg und Chemnitz planen dieses Mal eine gemeinsame Übertragung zum Spiel. Reinhören lohnt also.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.